Schlagwort: Kurzinfos

Kurzinfos aus dem Stadtteil

Kurzmeldungen

Ideenplattform – Frankfurt fragt mich

Die Ideenplattform wurde 2014 gestartet. Inzwischen wurde fast 2.000 Ideen dort veröffentlicht. Fast 70.000 unterstützende Einträge wurden abgegeben. Allerdings müssen pro Idee mindestens 200 Unterstützer unterzeichnen, damit sich der Magistrat mit der Idee beschäftigt. Über 150 Ideen habe diese Hürde geschafft. Ende März waren etwa 40 Ideen zur Unterschrift freigeschaltet. Im ersten Halbjahr 2020 wurde erstmals ein Höhepunkt mit 13.000 Unterstützern erreicht.

Investition in nachhaltige Energien – lokales Unternehmen lädt ein

Am 30. August lädt die Occasio nachhaltige Energien GmbH&Co. KG abends zum Thema „Photovoltaikinvestments für Investoren im Umfeld der Energiewende“ ins Steigenberger nach Bad Homburg ein. Die Agenda lautet:

  1. Marktüberblick und Ausbauziele erneuerbare Energien der Bundesregierung bis 2030 – Erik Waßmann, Geschäftsführer OCCASIO nachhaltige Energien GmbH&Co. KG
  2. Steuerliche Behandlung von Photovoltaikinvestitionen – Herr Dirk Thielmann, Steuerberater die Taxpertise
  3. Projektentwicklung und Wirtschaftlichkeitsberechnung einer Photovoltaikanlage – Erik Waßmann, Geschäftsführer OCCASIO nachhaltige Energien GmbH&Co. KG

Interessierte mögen sich bei info@occasio-ne.de informieren, ob noch Plätze zur Verfügung stehen.

Spiel- und Fitness-Tag beim FC Kalbach

Jugendliche aus den Kinder- und Jugendhäusern Kalbach und Bonames durften einen Tag auf dem großen Rasen des FC Kalbach Sport treiben. Das hat nicht nur Spaß gemacht, sondern die Kinder kamen auch so richtig in Bewegung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt mindestens eine Stunde körperliche Aktivität am Tag. Wer das als Kind nicht macht, hat viel mehr Probleme in der körperlichen Koordination und Kondition. Auch soziale Aspekte gehen dabei oft verloren.

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Kurzinfos aus dem Stadtteil

Kurzmeldungen

Verkehrssicherung

Die Fertigstellung der Berghöfe südlich der Konrad-Zuse-Straße schreitet voran und die ersten Gebäude können bald bezogen werden. Dadurch ist ein erhöhter Straßenwechsel von Passanten zwischen dem östlichen und westlichen Bonifatiuspark zu erwarten. Damit diese Querung der Straße „Zur Kalbacher Höhe“ auch unfallfrei funktioniert, soll beim Magistrat diesbezüglich noch einmal nachgehakt werden, so der einstimmige Antrag des Ortsbeirats (12).

 

Sommerpause Mahnwachen

Der Ortsbeirat ist sich bewusst, dass der russische Angriffskrieg auf die Ukraine keine Sommerpause macht. Dennoch hat das Gremium einstimmig beschlossen, dass sie die nächste Mahnwache erst wieder am 07.09.2022 um 19:00 Uhr auf dem Riedbergplatz durchführen wird.

Der Ortsbeirat dankt allen, die jede Woche mit ihm des Überfalls auf die Ukraine gedacht und in den vergangenen Wochen 3.455 Euro gespendet haben, die der Ortsbeirat (12) an verschiedene Hilfsprojekte überwiesen hat.

 

Anregungen für die Ferienzeit

Für Familien und Kinder bietet die Kinderseite des Vereins Klimaschutz-Initiative Riedberg e.V. jede Menge Anregungen für die Ferienzeit: von Radtouren und Rallyes rund um den Riedberg über spannende Experimente und Bastelideen zu Natur und Umwelt bis hin zu einer Fülle von Filmen, Büchern, Hörspielen, Spielen und Apps.

http://www.klimaschutz-initiative-riedberg.de/kinder/

 

Bäume retten

Helfen Sie den Bäumen: Schnappt Sie sich doch einfach eine Gießkanne, einen Eimer oder den Gartenschlauch und gießen Sie den Straßenbaum vor Ihrer Haustür! Ein Baum sollte etwa 80 Liter Wasser pro Woche bekommen. Das entspricht 8 großen Gießkannen oder Eimern. Diese Menge sollte der Baum an einem Tag bekommen, damit das Wasser auch in die tieferen Bodenschichten eindringen kann. Natürlich könne Sie auch Gießgemeinschaften mit Ihren Nachbarn bilden, um die Aufgabe auf mehreren Schultern zu verteilen.

 

Wasserstellen für Vögel, Igel und Insekten

Auch Vögel, Igel und Insekten freuen sich an heißen Tagen über eine Wasserstelle im Garten oder auf dem Balkon. Eine flache Schale wie etwa ein Untersetzer vom Blumentopf oder ein ausgedienter Suppenteller sind hierfür ideal. Damit Insekten gut ans Wasser und auch wieder heraus kommen, sollten Steine, Hölzer, Tonscherben o.ä. hineingelegt werden. Das Wasser sollte regelmäßig ausgetauscht und die Wasserstelle gereinigt werden, damit Krankheitserreger keine Chance haben – Ihre Garten- und Balkongäste werden es Ihnen danken!

Teile diesen Beitrag mit Freunden