Schlagwort: Kleingärten

Viele Interessenten für die neuen Kleingärten

Kleingartenanlage

Am oberen und am unteren Ende der „Römischen Straße“ entstehen die seit langen geplanten Kleingärten. Etwa 1,6 Millionen Euro sind im Haushalt der Stadt Frankfurt für die Errichtung vorgesehen. Derzeit läuft die Umsetzungsphase, wie Herr Christoph Baumann, Vorsitzender des 2019 gegründeten Kleingartenvereins Riedberg, bei der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats 12 berichtete.

Die Vereinsmitglieder warten mit Spannung darauf, dass sie das Gelände noch in diesem Jahr übernehmen und mit der Parzellenvergabe starten können. Am Südende der „Römischen Straße“ entstehen 38 Parzellen. Am Nordende werden insgesamt weitere 36 Parzellen entstehen. Im ersten Bauabschnitt werden nur 18 Gärten realisiert werden können, da die Container der Judith-Kerr-Schule noch im Wege sind. Aber in nächster Zukunft wird auch dieses Gelände frei und kann dann umgestaltet werden.

Die Warteliste für die Vergabe der Parzellen wurde schon vor einiger Zeit geschlossen, da das Interesse groß war. Wer aber Interesse hat, sich um den Erhalt unserer Landschaft zu kümmern und zum Beispiel Obstbäume zu pflegen, kann sich gerne an die IG Riedberg wenden, (kontakt@ig-riedberg.de) dort werden sie mit offenen Armen in das Baumpflege-Team integriert.


Verwandte Links

Teile diesen Beitrag mit Freunden