Thema „Selbstmarketing“ bei FEMALE FUTURE Riedberg

Gute Ausbildung, gute Arbeit, guter Job. So einfach ist das nicht. „In unserer Gesellschaft wird es immer wichtiger, sich selbst positiv darzustellen und sozusagen Marketing in eigener Sache zu betreiben“, erklärt Wirtschaftspsychologin Brigitta Honecker, die am Montag im Rahmen von FEMALE FUTURE Riedberg einen Info- und Gesprächsabend anbietet. Das Thema betrifft Angestellte und Selbstständige gleichermaßen – und Frauen ganz besonders. Vor allem, wenn sie nach der Elternzeit Mut zum Wiedereinstieg fassen wollen und sich selbst mehr in Frage stellen, als ihre Kenntnisse und individuellen Fähigkeiten in den Vordergrund zu rücken. In der täglichen Arbeit geht es später auch darum, „dass man zeigt, was man kann, darüber spricht und sich aktiv zu Wort meldet“. 

Bei Unternehmern und Start-Ups kommen noch Aspekte wie die Schaffung einer Marke und die Markenpräsentation hinzu. Im Kern, so Honecker, sei aber am wichtigsten, sich positiv darzustellen, von Kleidung bis zu Wort und Schrift, und dabei authentisch zu bleiben. „Gutes Selbstmarketing hat nichts Künstliches.“ Das werde oft missverstanden. Wer langfristig erfolgreich sein will, „muss authentisch sein“. 

SELBSTMARKETING – Tipps für Angestellte und Selbstständige mit Wirtschaftspsychologin Brigitta Honecker am Montag, 10. Februar 2020, um 19 Uhr im Familienzentrum Billabong, Graf-von-Stauffenberg-Allee 46b. Der Eintritt ist kostenlos.

Brigitta Honecker hat lange Jahre als Personalentwicklerin bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gearbeitet. Sie wohnt am Riedberg und berät als Coach für Unternehmen und Privatpersonen. Bei der Vorbereitung für FEMALE FUTURE betont sie: „Selbstmarketing ist ein Prozess. Das klappt nicht von heute auf morgen.“ Sie weiß aber auch, wie wichtig ist, „Schritt für Schritt vorwärts zu gehen“. Wie das klappt, möchte sie am nächsten Montag erklären.

Die Wirtschaftspsychologin Brigitta Honecker berät als Coach Unternehmen und Privatpersonen    Foto: privat

FEMALE FUTURE Riedberg goes 2020!

Job, Karriere, Familie oder Wiedereinstieg in den Beruf – was will ich und wie kann ich meinen Weg finden? Von Agilem Arbeiten bis zur Altersvorsorge, von Tipps für Bewerbungsgespräche bis zum Businessplan – all das sind Themen der Weiterbildungs-Initiative FEMALE FUTURE Riedberg, die das Stadtteilmagazin MAINRiedberg und das Familienzentrum Billabong im vergangenen Jahr gemeinsam gestartet haben. Die Treffen finden jeweils am zweiten Montag eines Monats im Café Billabong statt. Die Teilnahme ist kostenlos, jeder ist willkommen. Stets sind Expertinnen zu Gast, die bei einem kurzen Vortrag und in lockerer Runde ihr Wissen weitergeben und für Fragen zur Verfügung stehen.

Die nächsten Termine:

  • 9.03.2020: Selbstführung und Selbstreflexion durch Tanzimprovisation mit Sandra Klee
  • 13.04.2020 Ostermontag – entfällt, eventuell Verlegung auf anderen Tag im April
  • 11.05.2020 Alles rund um den Datenschutz mit Claudia Tascher

Weitere informationen unter www.main-riedberg.de sowie www.billabong-family.de

Foto: Brooke Lark on Unsplash / Logo MAINRiedberg