Riedberger Opernsängerin startet mit kleinem Konzert

Endlich wieder Kultur…

Stefanie Schaefer, Riedberger Opernsängerin, startet am Mittwoch um 19 Uhr wieder zaghaft mit einem kleinen Konzert in der großen Aula des Lessing-Gymnasiums. Es gibt noch wenige freie Plätze. 

An dem Ort, an dem sie ihre ersten Auftritte hatte, gibt Stefanie Schaefer unter den aktuellen Corona-Regeln ein Konzert für maximal 50 Zuhörer. Begleitet von Andreas Sommer am Klavier singt und berichtet Stefanie Schaefer charmant und lebhaft von Kuriositäten, Überraschungen, Enttäuschungen und Wünschen, die das Leben als Sängerin bereithält. Die äußerst amüsanten Geschichten und Anekdoten werden durch Lieder und Arien aus Oper, Operette und Musical lebendig umrahmt. Das Programm dauert rund 60 Minuten.

Noch gibt es ein paar wenige Plätze, es ist jedoch eine namentliche Anmeldung erforderlich. Das Konzert findet statt am Mittwoch, 27. Mai, um 19 Uhr in der Aula des Lessing-Gymnasiums, Fürstenbergerstr. 166, 60322 Frankfurt.

Es gibt aufgrund der Corona-Regeln keine Pause und weder vor noch nach dem Konzert Getränke oder Speisen. Der Eintritt ist frei.

In der Konzert-Ankündigung steht aber noch ein kleiner Zusatz, der sicher vielen anderen Künstlern und Kulturschaffenden aus der Seele spricht: „Bedenken Sie bitte, dass uns Künstlern in dieser Zeit fast alle Einnahmen weggebrochen sind.“ Um eine Spende als Form von Wertschätzung wird gebeten.

Weitere Informationen unter mezzosopranistin.de

Foto: Katrin Paul/ mezzosopranistin.de