Mädchen (11) am Zebrastreifen von Transporter erfasst

Schwerer Unfall am Riedberg: Ein 11-jähriges Mädchen wollte an einem Zebrastreifen die Graf-von-Stauffenberg-Straße überqueren und wurde von einem Transporter erfasst. 

Der Unfall ereignete sich bereits am Montag gegen 16.10 Uhr. Das Mädchen wollte mit dem Rad die Straße überqueren, auf einem Zebrastreifen in Höhe der Graf-von-Stauffenberg-Allee 30 – also in unmittelbarer Nähe der Marie-Curie-Schule und in einem Straßenabschnitt, wo nur Tempo 30 erlaubt ist. Laut Polizei geschah Folgendes: Dabei wurde die Elfjährige von einem Mercedes Vito erfasst, der von einem 25-jährigen Mann gesteuert wurde. Das Mädchen wurde auf die Straße geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde sofort in ein Krankenhaus verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Foto: MAINRiedberg