Schlagwort: Trickdiebstahl

Trickdiebstahl im Gewerbegebiet Kalbach

Polizeiwagen

Am Mittwoch, den 29.06.2022, gegen 11:50 Uhr, stellte ein 20-Jähriger seinen Wagen auf dem Parkplatz „Am Martinszehnten“, in Höhe der Hausnummer 10, ab. Dort wurde er von einer ihm unbekannten Frau angesprochen, welche ihn nach einem Putzjob fragte. Dabei fasste sie ihn am Arm an und äußerte, „auch andere Dinge für Geld zu machen“. Der 20-Jährige zog seinen Arm zurück und entfernte sich vom Parkplatz. Die Frau stieg in einen dunklen VW-Kombi mit Dortmunder Kennzeichen und fuhr vom Parkplatz. Kurze Zeit später stellte der Geschädigte fest, dass ihm die hochwertige Armbanduhr gestohlen worden war.

Die Täterin wird beschrieben als etwa 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Dunkelbraune Haare, hellblaue Blümchenbluse.

Bereits am Dienstag, den 14.06.2022 war es auf diesem Parkplatz zu einem ähnlichen Diebstahl gekommen. Damals hatten sich zwei Frauen an einen Geschädigten gedrängt und ihm ebenfalls die Uhr entwendet.


Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main

Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069-755-82110 (CvD)
Fax: 069-755-82009
Homepage Polizeipräsidium Frankfurt: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Verwandter Link

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Gefahndet wird wegen Trickdiebstahl

Teil eines Polizeiwagens

Am Dienstag, den 14. Juni 2022, gegen 14:45 Uhr, stellte ein 76-jähriger Mann seinen Pkw auf einem Parkplatz in der Straße „Am Martinszehnten“ ab. Zwei bislang unbekannt gebliebene Frauen holten ihn zu Fuß ein und sprachen ihn an.

Sie lenkten ihn durch Körperkontakt ab, eine der Frauen griff ihm in den Schritt. Das Opfer setzte sich gegen das Gebaren der Frauen zur Wehr, woraufhin diese von ihm abließen und mit einem grauen 1er BMW verschwanden, in dem sich noch eine weitere Person befunden hatte.

Erst jetzt bemerkte der Geschädigte, dass es den Täterinnen gelungen war, ihm seine Rolex Armbanduhr vom Handgelenk zu entwenden.

Täterbeschreibung

Erste Täterin: 30-40 Jahre alt und 160-170 cm groß. Osteuropäisches Erscheinungsbild, stämmige Figur, helle Hautfarbe, dunkelblondes Haar. Bekleidet mit einem beigen Kleid oder Rock, sie sprach gebrochenes Englisch.

Zweite Täterin: 30-40 Jahre alt und 160-170 cm groß. Osteuropäisches Erscheinungsbild, stämmige Figur. Helle Hautfarbe, dunkelblondes Haar. Bekleidet mit einem weißen Kleid oder Rock.


Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main

Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069-755-82110 (CvD)
Fax: 069-755-82009
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Teile diesen Beitrag mit Freunden