Familienzimmer zum Toben und virtueller Weihnachtsmarkt bei Billabong

Zusätzlich zum Essen „to go“, dem Sorgentelefon und dem Einkaufsservice gibt es nun noch weitere Angebote im Familienzentrum Billabong – ein Familienzimmer zum Spielen, Basteln und Toben und auch einen virtuellen Weihnachtsmarkt.

„Unter Einhaltung des Hygienekonzeptes, den AHA-Regeln und den aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen wollen wir Familien mit Kindern eine Möglichkeit zur räumlichen Veränderung bieten“, erklärt Sabine Fiedler vom Vorstand des Familienzentrums Billabong. Ab sofort kann kostenfrei dienstags, mittwochs und donnerstags von 15 bis 18 Uhr ein Raum zum Toben gebucht werden oder auch ein Familienzimmer zum Malen oder Filzen genutzt werden.

Billabong bietet zudem einen virtuellen Weihnachtsmarkt unter www.billabong-family.de/virtueller-weihnachtsmarkt an. „Alle Sachen, die dort zu sehen sind, sind in unseren Kreativkursen entstanden und können gegen eine Spende erworben werden“, heißt es im Familienzentrum. 

Das Sorgentelefon – hier finden Menschen Hilfe

Weiterhin wird wochentags von 10 bis 13 Uhr ein Sorgentelefon angeboten. Hier können sich Menschen melden, die einfach einmal reden wollen oder sich bei Problemen beraten lassen möchten. Sie erreichen das Billabong-Team unter 069/98957795.

Zudem werden im Café Speisen wieder „to go“ angeboten. Das aktuelle Tagesangebot plus Speisekarte findet man unter billabong-family.de/cafe-billabong. Um Telefonische Vorbestellung wird gebeten, um Warteschlangen zu vermeiden. Die Abholung kann zwischen 12 und 14 Uhr gegen Barzahlung erfolgen. Suppen kosten 5,50 Euro und andere Gerichte 6,50 Euro.

Weitere Informationen unter billabong-family.de

Foto: Billabong Family

ANZEIGE

Teile diesen Beitrag mit Freunden