Die Kandidaten stellen sich vor

Frankfurt hat am Sonntag den größten und längsten Wahlzettel aller Zeiten. 985 Kandidaten kämpfen um einen der 93 Sitze im Römer. Wir Wähler dürfen kumulieren, panaschieren und sogar einzelne Kandidaten streichen (siehe „Das Wahl-Abc„). Bildung, Wohnen, Lärmschutz und Flüchtlinge gehören zu den großen Themen in diesem Kommunalwahlkampf. Dabei wird manchmal fast vergessen: Auch die Stadtteilparlamente werden gewählt, die Politiker hier vor Ort in Riedberg/ Kalbach. Der Ortsbeirat 12 wird 19 Mitglieder haben. MAINRiedberg hat die Kandidaten der bisher im Ortsbeirat vertretenen sechs Parteien um Statements gebeten. Ein Klick auf die Partei-Symbole genügt.

Die einzelnen Parteien und Personen stellen sich vor:

CDU

spdgruene

die_linkefdp

bff

Ortsbeirat wählen gehen …

Was ist ein Ortsbeirat?

Der Ortsbeirat ist die unterste Ebene der Stadtpolitik. Die Ortsbeiräte sind Ansprechpartner für die BürgerInnen und setzen sich bei der Stadt für „ihren“ Stadtteil ein.

Wofür ist der Ortsbeirat zuständig?

Zu allen Themen, die den Stadtteil betreffen, muss der Ortsbeirat gehört werden. Umgekehrt kann der Ortsbeirat auch die Stadt auffordern, tätig zu werden. Entscheiden kann der Rat über Verkehrsberuhigungen, Grünpolitik, die Benennung von Straßen, Plätzen und Schulen. Mitwirken können die Politiker bei den Themen öffentlicher Nahverkehr, Schulpolitik, Spielplätze und soziale Einrichtungen.

Wie viele Mitglieder hat der Ortsbeirat 12?

Der Ortsbeirat Kalbach/Riedberg hat 19 ehrenamtliche Mitglieder, die jeweils für fünf Jahre gewählt sind.