Ferienspiele, Krabbler, Yoga: „Wiederanlauf“ bei Billabong

Im Familienzentrum Billabong am Riedberg beginnt der „Wiederanlauf“ nach der Corona-bedingten Auszeit. Nachdem erste Termine bereits seit wenigen Wochen möglich sind, kommen jetzt Sprachkurse, Yoga, Musik und Angebote für Familien mit Babies und Kleinkindern hinzu. Auch bei den Ferienspielen gibt es noch freie Plätze.

„Die erste Ferienwoche ist fast vorbei und es waren 13 Kinder da. Wir haben einen kleinen „Pool“ für die Erfrischung bei heißen Temperaturen aufgebaut. Es wird gekickt auf dem Bolzplatz hinter dem Haus, ganz fleißig mit Harriet gefilzt und mit Fimo gebastelt. Bei Regen wird wild getobt in unserem großen Sportraum und zwischendurch gibt´s auch mal einen Kinderfilm, den sich alle gemeinsam anschauen können“, freut sich Sabine Fiedler vom Billabong-Vorstand.

Noch bis einschließlich der fünften Ferienwoche bietet Billabong von Montag bis Donnerstag und in der Zeit von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr eine Betreuung für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren an. Die maximale Gruppengröße pro Woche beträgt 15 Kids, da die Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Beschränkungen stark eingeschränkt ist. Für die nächsten Ferienspiele-Wochen sind noch wenige Plätze frei, weitere Informationen zur Anmeldung  https://www.billabong-family.de/angebot/sommerferien-2020-ferienspiele-bei-billabong

So ist der „Wiederanlauf“ bei Billabong geplant

„Viele unserer Angebote sind bereits wieder angelaufen oder starten im August. Alle Angebote sind mit dem Vermerk „Wiederanlauf“ auf unserer Webseite unter https://www.billabong-family.de/angebote zu finden“, erklärt Sabine Fiedler. Ansonsten hofft das Billabong-Team, dass nach den Ferien auch wieder die offenen Treffen und das beliebte Café im Familienzentrum starten kann.

Wichtige Infos für alle mit Kleinkindern: Seit 17. Juli haben auch wieder die „Freitags-Krabbler“ begonnen und sie finden im Freien statt.

Foto: Billabong