Autofahrer beschädigt Verkehrsschild und läuft weg

Auf der A 661 kam es in Höhe Frankfurt-Riedberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam und mit einem Ausfahrtsschild kollidierte. Der Fahrer flüchtete zu Fuß und ließ das Auto zurück.

Ein bislang unbekannter Mann war am vergangenen Freitag gegen 19.30 Uhr mit einem Opel Insignia auf der A 661 in Richtung Oberursel unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und fuhr an der Anschlussstelle Heddernheim/ Riedberg über die Ausfahrtspur in den angrenzenden Grünstreifen. Dort prallte das Fahrzeug gegen ein Ausfahrtsschild und kam dort zum Stehen. Der Fahrer verließ daraufhin den beschädigten Pkw und ergriff zu Fuß die Flucht.

Er soll mit einer braunen Jacke und Jeans bekleidet gewesen sein. In der Hand hatte er eine braune Papiertüte. Die Suche nach dem Flüchtigen verlief bisher ohne Erfolg.

An dem verunfallten Opel, einem Mietfahrzeug, sowie an dem Ausfahrtsschild entstand ein geschätzter Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallfahrer oder dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei unter der Rufnummer 069 / 755 46400 in Verbindung zu setzen.

Foto: Maximilian Scheffler on Unsplash

Teile diesen Beitrag mit Freunden