Viel Glück und
Erfolg beim Abitur!

Die guten Wünsche an der Mauer des Gymnasiums reichen von „Ziellinie in Sicht!“ bis „ABIzeps. Du stemmst das!“ und „AB Ins Endspiel!“. Mit Zusatz-Motivation auf den bemalten Laken und Plakaten in verschiedensten Sprachen, von Japanisch bis Persisch. Denn heute um exakt 9 Uhr morgens ging’s für rund 80 Abiturienten hier am Riedberg los, mit den schriftlichen Prüfungen in Englisch. Gestern bereits wurden die Aufgaben aus dem hessischen Kultusministerium heruntergeladen und alles sicher im Safe der Schule verwahrt. Heute frühmorgens trafen die betreffenden Lehrer zusammen und warfen einen Blick darauf, ob alles grundsätzlich lösbar ist. Dann begann die letzte Etappe auf dem Weg zum großen Ziel.

Freude über ersten Abi-Jahrgang am Riedberg

„Wir freuen uns natürlich darüber, dass es hier an der Schule den ersten Abi-Jahrgang gibt“, sagt Schulleiter Helmut Kühnberger gegenüber MAINRiedberg. 2009 wurde das Gymnasium Riedberg mit naturwissenschaftlichem und bilingualem Schwerpunkt gegründet, 2013 zog man in den Neubau in der Friedrich-Dessauer-Straße 2. Derzeit besuchen circa 1500 SchülerInnen von 10 bis 18 Jahren das Gymnasium, 90 Lehrer unterrichten dort. Die Schule ist sehr beliebt. Die Anmeldungen von Viertklässlern werden sicher auch in diesem Jahr das Platzangebot überschreiten.

All das haben die Abiturienten längst hinter sich – und das wohl schwerste Kapitel ihrer Schulzeit gerade vor sich. Morgen sind die Prüfungen hessenweit in Chemie, am Montag im Leistungskurs Deutsch sowie Kunst, Musik, Politik und Wirtschaft, Geschichte, Wirtschaftswissenschaften, Erdkunde, evangelische und katholische Religion, Informatik und Sport. Am Dienstag folgen Latein und Spanisch, am Mittwoch Mathematik und am Donnerstag Französisch. Die schriftlichen Prüfungen gehen dann noch weiter bis 30. März, wo Physik als letztes Fach auf dem Prüfungsplan steht.

Auch MAINRiedberg wünscht viel Glück und Erfolg!

Hier einige Impressionen der Plakate mit guten Wünschen von Freunden und Familie:


Diese tollen Plakate sind an der Schulmauer befestigt – GOOD LUCK!

(Fotos: cd)