Brücken-Arbeiten bis Oktober

Diese Langzeit-Baustelle ist nur wenige hundert Meter vom Riedberg entfernt – und wird uns eventuell in doppelter Hinsicht berühren: Die Brücke über die A5 Richtung Weißkirchen muss im Zeitraum von von 27. Juni bis Mitte Oktober grundlegend erneuert werden. Die Landesstraße L 3019 wird dort halbseitig gesperrt, teilweise sogar ganz. Für uns Riedberger kann das Umwege oder Wartezeiten vor den Baustellen-Ampeln bedeuten. Anwohner im Norden unseres Stadtteils indes fürchten, „dass deshalb noch mehr Autos durch den Riedberg fahren“. Schon jetzt nimmt laut Anwohnern der Pendler-Schleichverkehr stetig zu. Durch die Bauarbeiten könnte der Weg über die Altenhöferallee und dann rechts über die Graf-von Stauffenberg-Allee Richtung Rosa-Luxemburg-Straße und Innenstadt morgens noch attraktiver werden. Am Abend fließt der Verkehr in umgekehrter Richtung.

Der komplette Fahrbahnaufbau der Brücke muss ersetzt werden, sowie Abdichtung und Schutzeinrichtungen. Zusätzlich erneuert die Straßenverwaltung die Fahrbahn im Anschluss an die Brücke. Wenn die L 3019 halbseitig gesperrt wird, wird der Verkehr mit Ampeln geregelt. An einigen Wochenenden wird die Straße vollständig gesperrt. Schilder weisen bereits auf die Dauerbaustelle hin.

(Foto: Detsch)