MAINRiedberg wünscht tolle Ferien!

Sechs Wochen keine Schule, keine Noten, keine Referate – dafür jede Menge Freizeit und Spaß: MAINRiedberg wünscht allen großen und kleinen Riedbergerinnen und Riedbergern tolle Sommerferien! Für mehr als 2600 Kids und Teens in unserem Stadtteil hat jetzt endgültig und endlich die schönste Zeit des Jahres begonnen.

Doch während an der Baustelle der neuen Grundschule III, im provisorischen Anbau der IGS Kalbach-Riedberg und auch im neuen Holz-Provisorium für eine Erweiterung der Marie-Curie-Schule in den Ferien bereits in Richtung Schulstart gearbeitet wird, sind viele Eltern mit anderen aktuellen Herausforderungen konfrontiert. Denn am Montag beginnt die Großbaustelle auf der A-Strecke der Frankfurter U-Bahn. Vom Riedberg gibt es sechs Wochen lang keine direkte U-Bahn-Verbindung in die Innenstadt. Ein umfangreicher Schienenersatzverkehr ist eingerichtet. Doch wie klappt das in der Realität? Wir werden in den nächsten Woche umfassend darüber berichten, verbunden mit Tipps unserer Leserinnen und Leser.

Sommercamps am Riedberg

Apropos Tipps: Es gibt auch am Riedberg tolle Angebote, womit auch Ferien zuhause ein großer Spaß werden können. Am Montag starten wieder die Ferienspiele Riedberg des Familienzentrums Billabong, diesmal mit Kreativ-, Theater- und Sport-Woche. In der ersten Woche sind noch Plätze frei.

In der ersten, zweiten und dritten Woche gibt es wieder Fußballcamps auf der Anlage des SC Riedberg. Die Basketball-Abteilung des Vereins veranstaltet in der letzten Ferienwoche von 5. bis 9. August ein Basketball-Camp in der Turnhalle der Marie-Curie-Schule. Teilnehmen können Mädchen und Jungen von Jahrgang 2003 bis 2011. Die Anmeldung ist noch bis 20. Juli möglich. 

Die Stadt Frankfurt hat natürlich auch wieder ein umfangreiches Ferienprogramm zusammengestellt, Mainspiele und Opernspiele inklusive. Hinzu kommt, dass der Bädereintritt für Mädchen und Jungen bis einschließlich 14 Jahren ab sofort kostenlos ist.

Es wird also garantiert nicht langweilig werden!