Laterne basteln, Umzüge & Martinsfeuer

Da leuchten nicht nur Kinderaugen: Die ersten Kitas hatten schon ihre Laternenumzüge, die beide großen Umzüge in Riedberg und Kalbach stehen aber noch vor der Tür. Am 12. November findet der alljährliche Laternenumzug des Familienzentrums Billabong statt. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr ist bei Casa Reha in der Altenhöferallee, dann geht’s in Richtung Jugendhaus. „Von dort aus schlängeln wir uns durch wenig befahrene Straßen in die Graf-von-Stauffenberg-Allee“, verrät die Billabong-Leitung. Bis zu den Räumen des Familienzentrums und Mehrgenerationenhauses in der Hausnummer 46b.

„Wir laufen gemeinsam singend und mit musikalischer Begleitung und lassen den Abend bei Musik, Feuer, heißen Getränken, Brezeln und Weckmännern am Familienzentrum gemütlich ausklingen zu lassen“, heißt es bei Billabong

Wer gern eine Laterne selbst basteln möchte, kann das bereits am 8. November von 15 – 18 Uhr mit Mama, Papa oder einer anderen Begleitperson im Familienzentrum tun. Der Unkostenbeitrag beträgt 5€ für eine Laterne mit Leuchtstab. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten unter info@billabong-family.de

Umzug und Martinsfeuer in Kalbach

Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch immer der Martinszug und das Martinsfeuer in Kalbach. Erst findet in der katholischen Gemeinde St. Laurentius am Freitag,  9. November, um 16:30 Uhr ein kleiner Wortgottesdienst statt, dann geht der Umzug zum Kalbacher Stadtpfad. Dort ist das große Martinsfeuer.

Grafik: Kneschke