50 Reifen illegal entsorgt

Die Polizei bittet um unsere Mithilfe und sucht nach einem oder mehreren Umweltsündern: In der Zeit von Samstag, 25.06.2016, 20 Uhr, bis Sonntag, 26.06.2016, 8 Uhr wurden in einem Gebüsch im Bereich der Marie-Curie-Straße etwa 50 Autoreifen illegal entsorgt. Die Stelle befindet sich kurz vor dem Zubringer zur Rosa-Luxemburg-Straße in einem zwischen der Marie-Curie-Straße und dem Uni-Campus Riedberg. Aufgrund der Masse an Reifen, dürfte zum Transport mindestens ein Lieferwagen oder Klein-LKW benutzt worden sein.

Die Polizei sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich mit dem 14. Polizeirevier (Tel. 069 / 755-11400) in Verbindung zu setzen.

Sobald ein Gewässer, der Boden oder die Luft verunreinigt werden, handelt es sich beim illegalen Entsorgen von Altreifen um eine Straftat.

Nur zur Information: Alte Autoreifen können in Frankfurt bei Altreifenhändlern entsorgt werden. Zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe findet man im Branchenverzeichnis und in der von der Rhein-Main Abfall GmbH erstellten Entsorger- und Verwerterliste. Es ist aber auch eine kostenpflichtige Abgabe ist beim Recyclingzentrum der Werkstatt Frankfurt möglich (www.recyclingzentrum-frankfurt.de). Denn alte Autoreifen gehören auch nicht in den Sperrmüll – und schon gar nicht illegal in irgendein Gebüsch.

(Foto: Polizei)