Schlagwort: SC Riedberg e. V.

Führungskräfte-Treffen des SC Riedbergs

OB mit Vorstand und Berater

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mitglieder des Vorstands des SC Riedbergs auf Einladung des Vorsitzenden Zafar Khans zusammen mit den Unterstützern, Spartenleitern, Trainern und Schiedsrichtern, um gemeinsam die geplanten Änderungen für die nächsten Jahre vorzustellen.

Drei Themen wurden dabei in den Fokus gerückt: die Digitalisierung im Vereinsleben, der Umgang miteinander und mit den Kindern und als Drittes die Weiterentwicklung des neuen Sportgeländes auf der anderen Seite der Altenhöferallee.

Ein kulinarisches Angebot in Form von türkischen Kebabs mit Salat und Getränke rundeten das Programm ab.

Die Digitalisierung der Vereinskommunikation

Bisher sind die verschiedenen Sparten des Vereins mit unterschiedlicher Intensität auf diversen Internetplattformen aktiv. Damit die Vereinsmitglieder hier nicht den Überblick verlieren, wurde in Zusammenarbeit mit einem Sponsor ein EDV-Programm (App) entwickelt, in dem die verschiedenen Plattformen wieder zusammengeführt werden, damit die Informationen, was alles im Verein läuft, wieder an einer Stelle zusammengeführt werden.

Darüber hinaus gibt es viele weitere nützliche Funktionen, angefangen von der Mitgliederverwaltung, der Terminplanung, der vereinsinternen Kommunikation und vielem mehr.

Am Anfang wird es sicherlich noch etwas gewöhnungsbedürftig sein, mit dieser neuen Anwendung zu arbeiten, aber die angebotenen Möglichkeiten sind vielversprechend und werden in der nächsten Zeit noch weiterentwickelt.

Zusätzlich kann mit dieser App beim Einkaufen noch Sponsorengeld für den Verein generiert werden. Ein nicht zu unterschätzender Mehrwert.

Bei dieser Gelegenheit wurde den zahlreichen Akteuren des Vereins noch eine Reihe von Tipps von Herrn Sascha Klein, dem Chef des Social Media Bereichs der Firma Nestlé gegeben, wie mediale Inhalte optimal erstellt werden können, sodass sie auch auf den verschiedensten Plattformen zum Einsatz gelangen können.

Das Team der Ehrenamtlichen

Das Team der Ehrenamtlichen, Foto SC Riedberg

Das neue Wir-Gefühl und der Umgang miteinander

Je größer ein Verein wird, umso schwieriger wird es, die zahlreichen Mitglieder dazu zu bewegen, dass sie miteinander abgestimmt am gleichen Strang ziehen, um die Herausforderungen der Zukunft gemeinsam zu bewältigen. Gerade beim SC Riedberg mit über 1.600 Mitgliedern und zahlreichen Sparten ist dieses Vorhaben eine echte Herausforderung. Daher hat der Vorstand beschlossen, mit externer Unterstützung ein neues Gemeinschaftsgefühl und eine verstärkte Kommunikation über die Sparten hinweg zu entwickeln.

Auch für den Umgang mit den Kindern und Jugendlichen, die einen Anteil von 70 % der Vereinsmitglieder ausmachen, sollen neue Weichen gestellt werden. Das ständige Bewerten der Kinder, das bisher im Elternhaus und in der Schule praktiziert wird, muss nicht auch noch in der Freizeit im Verein stattfinden.

Gerade das sportliche Engagement ist ja als Ausgleich für den täglichen Leistungskampf um gute Noten, sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg gedacht. Die Bewegung als Kompensation für das übermäßige Sitzen in Schule und Beruf und das gemeinschaftliche Miteinander, als Gegenpol zum ständigen Konkurrenzkampf sind für ein gesundes und ausgewogenes Leben unheimlich wichtig. Daher soll in den nächsten Jahren der Fokus weg von den Wettkämpfen, hin zu einem Teamgeist fördernden Miteinander und zu einer wertschätzenden Weiterentwicklung der individuellen Potenziale, die in den Kindern schlummern, entwickelt werden.

Auf diese Weise soll der ständigen Zunahme von psychischen Störungen (wie z. B. Depressionen) und Überforderungen (Burn-outs) vorgebeugt werden. Herr Nunzio Esposito wird den Verein auf diesem Weg beratend begleiten, um zukünftig eine „spartenübergreifende DNA“ zu entwickeln.

Die Weiterentwicklung des neuen Sportgeländes

Der Stargast des Abends war unser Oberbürgermeister Mike Josef, selbst ehemaliger Hobby-Fußballer, der nicht nur ein herzliches Dankeschön für den ambitionierten Einsatz der Ehrenamtlichen in diesem Verein aussprach, sondern auch über die neuesten Entwicklungen aus der Stadtverwaltung berichtete.

Die ungebrochen starke Nachfrage nach Sportvereinen in Frankfurt (420 Vereine mit über 300.000 Mitgliedern) ist für die Verantwortlichen in den Ämtern ein Ansporn die Realisierung des neuen Sportgeländes jenseits der Altenhöferallee voranzutreiben.

Da in der Vergangenheit die Planungen öfters überarbeitet werden mussten, hat sich die Realisierung leider bisher ständig verzögert. Daher hat man nun beschlossen, mit den betroffenen Vereinen sich erst mal über eine Grundplanung zu verständigen, um zeitnah die Realisierung beginnen zu können.

Die finanziellen Mittel sind in den städtischen Etats eingeplant worden, sodass man sagen kann: Die Finanzierung steht. Den Verantwortlichen ist klar, dass mangelhafte Infrastruktur für das Anwerben neuer ehrenamtlicher Trainer durchaus ein Hindernis ist. Daher hoffen alle Beteiligten, dass es nun zügig weiter geht.

Fazit: Gute, herausfordernde Aussichten für die nächste Zukunft!

Die Sponsoren des Vereins, „Gerüstbau Paul“, „Solak Glas- und Gebäudereinigung“, „WeiKo-Officeline“, „CopyCobic“, „IG-Riedberg“ und „ParkAvenue“ sowie REWE-Markt (in Bezug auf die ‚App) werden den Verein auf dem Weg in die Zukunft weiter fördern.

Teile diesen Beitrag mit Freunden

Neues aus dem SC Riedberg

Container für die jeweilige Sparte des SC Riedbergs

Der SC Riedberg plant sein Oktoberfest für den 7. Oktober. Daher, diesen Termin schon mal reservieren! Für Dezember sind erneut ein Zipfelmützenlauf und ein kleiner Weihnachtsmarkt angedacht.

Die Herrenmannschaft des SC Riedberg blieb in der Vorbereitung auf die kommende Saison unbesiegt, gewann das erste Pokalspiel gegen Nieder-Eschbach und hat sich so gegen Teams aus höheren Klassen bewiesen.

Jugendtrainer

Jugendtrainer werden weiterhin gesucht. Der Verein bietet eine exzellente Ausstattung und eine hervorragende Sportanlage. Unterstützung wird bei der Ausbildung durch die Spartenleiter und Eltern gewährleistet. Außerdem zahlt der Verein eine Übungsleiterpauschale sowie die Kosten für die Fortbildungsmöglichkeiten für Trainerlizenzen.

Auch Helfer werden noch gesucht, die den Verein bei seinen Festen beim Auf- und Abbau, sowie bei der Ausgabe von Speisen und Getränken unterstützen.

Auch das wuchernde Unkraut will beseitigt werden. Wer hierbei unterstützen möchte (ideal für Menschen die keinen grünen Daumen haben), kann sich per eMail an: geschaeftsstelle@scriedberg.de melden.

Materialcontainer

Seit einiger Zeit verfügt der Verein über die Genehmigung des Sportamts zur Aufstellung von zwei Materialcontainern. Bis in den April hinein wurden in dieses Projekt zahlreiche Stunden in Zusammenarbeit mit einem Architektenbüro investiert, jedoch keine Lösung gefunden.

Der neu gewählte Vorstand hatte sich dieses Problems als Erstes gewidmet und entschieden, mit anderen Kooperationspartnern weiterzumachen. Durch die Neuausrichtung konnten die beiden neuen Container innerhalb von nur 6 Wochen beschafft und dank der Expertise und der guten Zusammenarbeit des neu formierten Teams, an geeigneten Standorten auf der Sportanlage platziert werden. Die Sparten Rugby und Fußball freuen sich nun über die neugeschaffene Lagerfläche.

Auch die Aufstellung von zwei weiteren Containern wären für den Verein in der Zukunft wichtig. Mit der Unterstützung des Ortsbeirats und der Stadtverordnetenversammlung sollte die erforderlichen Genehmigungen bald vorliegen. Dadurch kann der vorhandene Platz sinnvoller genutzt werden. Neben der bereits zugesagten Unterstützung der SPD, haben inzwischen auch Vertreter der CDU und der FDP ihr Engagement signalisiert. Gespräche laufen mit Vertretern aller Parteien.

Vereinsheim und Sportplatzausrüstung

Das Hauptziel ist es, einen zügigen Prozess für den Bau des Vereinsheims einzuleiten.

Zusätzlich strebt der Vorstand die Umwandlung des Rasenplatzes in einen Kunstrasenplatz an oder zumindest die Installation einer Flutlichtanlage für den bestehenden Rasenplatz sowie die Überdachung der roten Gummi-Flächen.

Freuen wir uns auf die weiteren Entwicklungen.

 

Teile diesen Beitrag mit Freunden

SC Riedberg: Vorstand neu gewählt

SC Riedberg- siegreiche Rugby Mannschaft

Auf der Mitgliederversammlung des SC Riedberg e. V. fand Anfang Mai wieder die turnusmäßige Wahl des Vorstands auf der Tagesordnung. Etwa 80 Mitglieder nahmen an der Mitgliederversammlung teil, was für einen Verein eine ausgesprochen hohe Beteiligung der Vereinsmitglieder darstellt.

Andere Vereine können sich darüber freuen, wenn außer dem Vorstand noch eine Handvoll sonstiger Mitglieder erscheinen. Der Verein wurde im Jahre 2011 gegründet und ist daher noch sehr jung für Frankfurter Verhältnisse.

Im Rahmen der Wahl entschieden sich die Mitglieder für Herrn Zafar Khan als neuen ersten Vorsitzenden des Vereins. Herr Khan ist schon seit einigen Jahren Mitglied und Trainer im Verein und war davor schon 6 Jahre lang als Jugendleiter und 12 Jahre lang als Vorstandsmitglied in anderen Vereinen tätig.

Neuer Vorsitzender des SC Riedberg: Zafar Khan

Neuer Vorsitzender des SC Riedberg: Zafar Khan

Dazu kann er auch noch Erfahrung als Beisitzer im Sportkreis einbringen. Eine gute Kombination von Kontrakten im Sportbereich und im politischen Bereich. Für das Amt der zweiten Vorsitzenden wurde Frau Nele Kempf mit großer Zustimmung gewählt. Damit sind die Weichen für eine weitere Entwicklung des Vereins in die Zukunft hinein gestellt.

Eine bemerkenswerte Neuerung ist das zweiwöchentlich erscheinende „Das Blättche“. Dieses bunte Heft informiert alle Mitglieder über aktuelle Geschehnisse im Verein und bietet Unternehmen die Möglichkeit, Werbung zu schalten. Es wird hauptsächlich digital verschickt, aber es gibt auch gedruckte Ausgaben an Spieltagen.

Besonders hervorzuheben ist das bevorstehende Familien-Sportfest am 15.07.2023. An diesem Tag erwartet die Besucher ein sportliches Fest mit Spaß und Aktivitäten für alle Altersgruppen. Von einer riesigen Fußball-Dartscheibe über Hüpfburgen, Hindernislauf und Denkspielen bis hin zu Vorführungen von Cheerleadern und Breakdancern ist für jeden etwas dabei. Auch Nicht-Mitglieder haben die Möglichkeit, an verschiedenen Mini-Spielen für Fußball, Rugby und Basketball teilzunehmen und die Sportarten live zu erleben. Musik und kulinarische Köstlichkeiten runden das Fest ab. Hierbei ist dem Verein das Bedürfnis seiner Gäste sehr wichtig. Daher wird es neben dem herkömmlichen Grillstand auch einen Veganen- und einen Halal-Stand geben, ausschließlich mit Produkten aus der Region.

Neben dem Sportfest finden im Verein auch weitere attraktive Veranstaltungen statt, darunter das Oktoberfest am 07.10.2023, ein Fest zur Weihnachtszeit und verschiedene Turniere. Das Café des Vereins lädt bei allen Events zum gemütlichen Austausch ein und bietet eine Vielfalt an Leckereien.

Sportlich hat der Verein ehrgeizige Ziele für die kommende Saison. Besonders im Fokus steht die Weiterentwicklung der Fußballmannschaften im Jugendbereich. Über 700 Kinder werden von engagierten Trainern betreut. Die Herrenmannschaft hat den Aufstieg in die A-Klasse im Visier und bereits einen starken Kader zusammengestellt. Auch die Soma- und AH-Mannschaften planen eigene Turniere.

Der Verein sucht aktiv nach neuen Trainern, insbesondere für Rugby und Frauenfußball. Zudem werden Schiedsrichter für den Bereich Basketball gesucht. Interessierte können sich an die entsprechenden Spartenleiterinnen wenden.

Im Vorstand gibt es eine Veränderung, Jürgen Wohlfardt übernimmt die Position des Schatzmeisters des Gesamtvereins. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung findet am 20.07.2023 statt da noch die Kassenprüfung aussteht.

Der Verein informiert regelmäßig über seine Ereignisse und Events auf Instagram und Facebook. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Seiten zu besuchen und sich auf der Anlage willkommen zu fühlen.

Teile diesen Beitrag mit Freunden