Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 5

Das Polizeipräsidium infomiert

Am Sonntag, den 07. Juli 2024 kam es gegen 17.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesautonbahn 5, kurz nach dem Autobahnkreuz Bad Homburg in Fahrtrichtung Darmstadt. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Ein 30 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Audi A 3 auf das Heck eines auf dem Mittelfahrstreifen vorausfahrenden Peugeot 208 auf, als dieser verkehrsbedingt stark abbremsen musste. Sowohl der 26-jährige Fahrer des Peugeot, als auch der Audifahrer verloren in der Folge des Aufpralls die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Der Audi überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach auf dem linken Fahrstreifen liegen; der Peugeot kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Ein weiteres Fahrzeug fuhr in die Unfallstelle und wurde in Folge herumliegender Fahrzeugteile beschädigt. Sowohl der Audi, als auch der Peugeot wurden durch den Unfall stark beschädigt. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die Autobahn musste zu keiner Zeit voll gesperrt werden.

Teile diesen Beitrag mit Freunden