Klima-Challenge zum Mitmachen gestartet!

Es hat noch nie so viel Spaß gemacht, CO2 einzusparen! Davon ist die Klimaschutz-Initiative Riedberg (KIR) überzeugt – und startet heute den Klimathon Riedberg“, eine Klima-Challenge per Handy-App zum Mitmachen.

„Am heutigen 19. Oktober 2020 beginnt der erste KIR-Klimathon im Rahmen unseres Projekts CO2-Barometer. Gemeinsam mit den Städten Oberursel und Steinbach nehmen wir als Stadtteil an einer Klima-Challenge teil“, erklären die Klimaschützer*innen um Ina Mirel und Anne Rave. Mittels der App „Klimakompass“ des Start-ups Worldwatchers werden rund sechs Wochen lang – also nach dem Marathonvorbild über 42,195 Tage – unterschiedliche Klima-Aufgaben gestellt, um den persönlichen CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Jede Woche ist einem anderen Lebensbereich gewidmet: Wohnen, Ernährung, Mobilität, Urlaub, Freizeit, Shopping oder Digitales Leben. Wöchentlich werden kleine Challenges zum jeweiligen Bereich gestellt: beispielsweise weniger Fleisch zu essen oder die tägliche Duschzeit zu reduzieren. „Spielerisch werden wir so angespornt, unsere Lebensweise nachhaltiger auszurichten“, heißt es bei der KIR.

Am Ende der sechs Wochen wird es spannend: Wie viel CO2 konnte jede und jeder einzelne im Vergleich zum Anfangswert einsparen? Christoph Kunz, der Gründer von Worldwatchers, der übrigens auch selbst am Riedberg wohnt, hat mit seinem Team die App in einer Kooperation mit dem Wuppertaler Institut für Umwelt, Klima, Energie entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit der Lokalen Oberurseler Klimainitiative – LOK, dem BUND und den Stadtwerken Oberursel (Taunus) wurde der Klimathon in den letzten Wochen intensiv vorbereitet.

Die wichtigsten Tipps zum Mitmachen

Hier noch ein die wichtigsten Tipps: Die App „Klimakompass“ von Worldwatchers kann man aus dem Google Play- oder Apple Store herunterladen und den derzeitigen CO2-Fußabdruck über die Schieberegler in der App bestimmen. Der angezeigte Wert ist der Ausgangswert für den KIR-Klimathon. Jetzt auf den Menüpunkt „Challenges“ klicken,  den Code „1RK2020“ für den KIR-Klimathon eingeben, sich für unseren Stadtteil („RK“ für Riedberg Klimathon) registrieren – und dann kann’s losgehen!

Wie aber kann man fleißig Klimapunkte sammeln? Bei den wöchentlichen Challenges natürlich, aber auch bei der großen KIR-Müllsammelaktion am 7. November im Stadtteil.

Der Klimathon ist heute, am 19. Oktober 2020, um exakt 0.00 Uhr gestartet!

Weitere Informationen unter klimaschutz-initiative-riedberg.de und klimaschutz-initiative-riedberg.de/klimathon/

Foto: Klimaschutz-Initiative Riedberg

Teile diesen Beitrag mit Freunden