17-Jähriger im Bonifatiuspark ausgeraubt

Am Dienstagabend raubten zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche einen 17-Jährigen im Bonifatiuspark aus. Eine Polizeistreife konnte die beiden Täter festnehmen.

Der 17 Jahre alte Schüler war gegen 17 Uhr im Bonifatiuspark am Riedberg unterwegs, als er von den späteren Beschuldigten angesprochen und nach Tabak gefragt wurde. Während des Gesprächs packte ihn einer der beiden plötzlich von hinten und hielt ihn fest. Der Zweite versuchte ihm daraufhin, eine Wellensteyn-Jacke auszuziehen. Mit vorgehaltenem Schraubenzieher forderte man die Wertsachen des 17-Jährigen.

Die zwei Angreifer raubten schließlich Jacke, Mütze, Umhängetasche sowie ein Smartphone. Anschließend flüchteten sie. Anhand der Personenbeschreibung gelang es aber einer Streife des 14. Reviers (Mertonviertel), die zwei Flüchtigen im Rahmen der Fahndung aufzuspüren und einer Kontrolle zu unterziehen. Bei ihnen fanden die Polizisten auch einen Teil der Beute.

Nach ihrer Festnahme wurden die beiden Jugendlichen auf das Polizeirevier gebracht und im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Foto: Maximilian Scheffler on Unsplash

Teile diesen Beitrag mit Freunden