Stadtspaziergang mit dem Planungsdezernenten

Riedberg wächst und wächst. Bis 2020 soll die Bebauung mit rund 6400 Wohnungen und Häusern abgeschlossen sein. Dann werden etwa 16.000 Einwohnerinnen und Einwohner in Frankfurts jüngstem Stadtteil leben. Es gibt zahlreiche Grünflächen, eine urbane Mitte und vielfältige Wohnangebote. Der Schwerpunkt der Entwicklung ist im Moment das Quartier „Westflügel“.

Bei einem öffentlichen Spaziergang am Mittwoch, 6. Juni, um 17.30 Uhr möchte Planungsdezernent Mike Josef allen Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit geben, den jungen Stadtteil mit seinen vielen Facetten kennenzulernen. Treffpunkt ist die Brunnenanlage am Riedbergplatz. Fachleute informieren während des Spaziergangs über die städtebauliche Entwicklung, über das vernetzte Grünkonzept und über spannende Wohnungsbauprojekte. Nach dem Spaziergang ist Zeit für Gespräche bei Brezeln und einer Erfrischung.

Um die Themen des Spaziergangs für alle Teilnehmenden verständlich besprechen zu können, wird gegebenenfalls eine Begrenzung der Teilnehmerzahl erforderlich. Daher wird um Anmeldung gebeten per E-Mail an stadtspaziergang-ffm@stadt-frankfurt.de oder per Fax unter 069/212-45978.

Informationen & Plakat: Stadt Frankfurt