Psst! Hier reitet der Weihnachtsmann…

Psst! Wir haben eine himmlische Botschaft erhalten, die wir ganz leise allen kleinen und großen Leserinnen und Lesern verraten möchten. Es klingt wie ein Weihnachtsmärchen, das am Samstag, 21. Dezember, wahr werden könnte. Lesen Sie am besten selbst.

Der Weihnachtsmann 🎅 ist auf seinem Pferd in Begleitung eines Engels 👼🏻 schon unterwegs! Er wird am Samstag in den Straßen zwischen Kätcheslachpark und U-Bahn durch unseren Stadtteil reiten. Ab ca. 13 Uhr könnt Ihr ihn an seinem Schellengeläut hören. In seinem Sack hat er eine Kleinigkeit für die Kinder dabei….

Wer hinter dieser Botschaft steckt? Das wurde uns zum Glück verraten. Der Weihnachtsmann wohnt (natürlich!) auf dem Riedberg und heißt im gewöhnlichen Leben mit Vornamen Merle, wird auf dem Pferd „Herold“ reiten. Begleitet von Kerstin auf „Birte“ als Engel. Die Pferde sind vom Kautenhof und sind an Kinder gewöhnt. Trotzdem ist zur Sicherheit noch ein erwachsener Begleiter am Boden dabei und die Initiatorinnen dieser himmlischen Idee raten: „Bitte hinter den Pferden Abstand halten!“ Damit dem Weihnachtsvergnügen nichts im Wege steht.

Die Route wird die gleiche wie bei der Premiere im vergangenen Jahr sein. Der Riedberger Weihnachtsmann berichtet: „Wir starten am Kautenhof, reiten durch die Bertha-Bagge-Straße und dann weiter Richtung Riedbergzentrum und zurück zum Kautenhof.“ Noch eine Zusatzbemerkung: „Wir immer werden die Pferdeäpfel, die wir verlieren, nachher natürlich wieder eingesammelt!“

Engel und Weihnachtsmann reiten bei fast jedem Wetter, nur bei Sturm und oder Starkregen könnte es aus Sicherheitsgründen leider nicht stattfinden. Doch das ist für Samstag zum Glück nicht angesagt…

Foto: privat