Ökumenisches Gemeindefest und Auftritt des „Projektchors“

Am Sonntag findet das 1. ökumenische Gemeindefest statt, zu dem die evangelische Riedberggemeinde gemeinsam mit der katholischen Gemeinde St. Edith Stein einladen. Los geht es um 11 Uhr mit einem Erntedank-Gottesdienst im Kirchenhaus der evangelischen Riedberggemeinde. Danach geht’s zum Feiern über die Straße. „Für das Mittagessen werden wir gemeinsam grillen, dazu gibt es Brot und Salate. Im Anschluss natürlich auch Kaffee und Kuchen“, heißt es auf der Homepage der Riedberggemeinde.

Das Fest dauert von 12 bis 16 Uhr. Es gibt viele Spielstationen, Musik und Karaoke, Kasperletheater und vieles, vieles mehr.

Ein ungewöhnliches Chor-Projekt – Auftritt des „Projektchors“

Außerdem wird ein „Projektchor“ – mit Mitgliedern des Riedbergchors – ein kleines Konzert geben. Mit Musik von Klassik bis Jazz, von Pop bis Gospel. Dirigentin Burcu Özcanyüz Seymen hatte zu Beginn des ungewöhnlichen Chorprojekts vor wenigen Wochen gesagt: „Herzlich eingeladen sind all jene, die Freude am mehrstimmigen Chorgesang haben. Wir haben zwar genügend Leute im Chor, das Projekt wäre aber mit externen Teilnehmern schöner.“ Nicht zuletzt beim Auftritt anlässlich des ökumenischen Gemeindefests.

Verbunden ist das Projekt mit einer weiteren Einladung: Denn wer Lust am gemeinsamen Singen bekommen hat, kann einfach dabei bleiben. „Ausgewählten Stücke für den Projektchor sind aus unserem Herbstkonzertprogramm“, sagt die Chorleiterin. Herbstkonzert ist am 2. November. Übrigens: Teilnehmer beschreiben den Chor als eine „glückliche Mischung“ von Menschen im Alter zwischen 30 und 75 Jahren, die sich nach den Proben meist auch noch zum Plaudern treffen…

Das 1. Ökumenische Gemeindefest findet am Sonntag von 12 – 16 Uhr in der ev. Riedberggemeinde sowie der kath. Kirche St.  Edith Stein statt. Um 11 Uhr geht es los mit einem Gottesdienst in der Riedberggemeinde, Riedbergallee 61.

Weitere Informationen unter riedberggemeinde.de

Foto: Gaelle Marcel/ unsplash.com