Hier kommt ein Weihnachtsmann vorbeigeritten….

Diese himmlische Botschaft ist seit wenigen Stunden in einer Riedberger Facebook-Gruppe zu lesen. Es klingt wie ein modernes Weihnachtsmärchen, soll aber am morgigen 22. Dezember Wirklichkeit werden. Lesen Sie am besten selbst:

Ich habe gehört, der Weihnachtsmann 🎅 auf seinem Pferd in Begleitung eines Engels 👼🏻 ist schon unterwegs! Er wird morgen, Samstag, am Riedberg in den Straßen zwischen Kätcheslachpark und U-Bahn unterwegs sein. Ab ca. 13 Uhr könnt ihr ihn an seinem Schellengeläut hören. In seinem Sack hat er eine Kleinigkeit für die Kinder dabei….

Wer hinter dieser Botschaft steckt? Das wurde uns, als wir leise und digital angeklopft haben, zum Glück verraten. Der Weihnachtsmann wohnt (natürlich!) auf dem Riedberg und heißt in Wirklichkeit mit Vornamen Lara, wird auf dem Pferd „Herold“ reiten. Begleitet von Kerstin auf „Birte“ als Engel. Die Pferde sind vom Kautenhof. Pferdeäpfel, die die beiden Tiere eventuell hinterlassen, werden danach eingesammelt, wird umgehend versichert. Die Pferde kennen solche Situationen mit Kindern. Trotzdem bitten die Initiatorinnen dieser himmlischen Idee:  „Bitte hinter den Pferden Abstand halten!“ Damit dem kleinen Weihnachtsvergnügen nichts im Wege steht…

Noch ein kleiner, verspäteter Nachtrag: Der Besuch des Weihnachtsmanns (siehe Foto oben) war ein voller Erfolg! Vielleicht kommt er sogar im nächsten Jahr wieder…

Foto: privat