Heute Informationen zu neuen Fernwärme-Preisen

Was bedeuten die neuen Mainova-Verträge? Diese Frage versuchten wir vor wenigen Wochen zu beantworten, nachdem immer mehr MAINRiedberg-Leser an uns herangetreten waren. Nochmals zur Information: Seit 1. Januar 2018 gilt ein neues Preisssystem. Das betrifft alle Riedberger, da hier ein Anschlusszwang für diese umweltfreundliche Energieform gilt. Bei der Mainova spricht man von teilweise leichter Entlastung, Transparenz, stabilen Preisen und neuen Entwicklungen auf dem Wärmemarkt. Einige Anwohner indes fürchten eine Preissteigerung um teilweise mehrere hundert Euro im Jahr. Was sind die Fragen der Kunden im Stadtteil, was sind die Fakten?  Heute Abend ist ein offener Informationsabend der Mainova am Riedberg, an dem jeder Kunde teilnehmen kann (siehe unten).

Der Fernwärmepreis setzt sich vor allem aus „Jahresgrundpreis“ und „Arbeitspreis“ zusammen. Der Grundpreis bemisst sich nach der vertraglich vorgehaltenen Wärmeleistung in Kilowatt. Also wie viel Wärme die Fernwärme-Übergabestation des Hauses oder der Wohnung im Prinzip produzieren kann und muss. Der Wert ist so ausgelegt, dass die Temperatur der Wohnräume auch am statistisch kältesten Tag bei etwa 20 Grad gehalten werden kann.

Faktor zwei ist der Verbrauch, also die gelieferte Wärme. Wer die neuen Preise wiederum mit den alten Preisen vergleicht, wird feststellen, dass sich der Preis für die Basis-Leistung künftig mehr als verdoppelt und der Preis für die verbrauchten Kilowattstunden leicht sinkt. Einige Riedberger haben inzwischen einen Energieberater hinzugezogen. Andere fragen, ob es nicht gerechter wäre, statt des Grundpreises den Preis für die jeweils verbrauchte Wärme anzuheben.

Diese und weitere Fragen könnten heute geklärt werden. Die Einladung zum Fernwärme-Informationsabend am Riedberg datiert von 9. Februar und ist, so ein Mainova-Kunde gegenüber MAINRiedberg, „etwas versteckt erst am Ende des Schreibens ersichtlich„.

Der heutige Informationsabend findet um 18 Uhr im Biozentrum der Goethe-Universität am Campus Riedberg, Max-von-Laue-Straße 9, statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

(Foto: Informationsschreiben der Mainova vom 9. Februar 2018)