Fahrraddieb dank eines aufmerksamen Zeugen festgenommen

In der vergangenen Nacht gelang es der Frankfurter Polizei dank eines aufmerksamen Anwohners einen Fahrraddieb festzunehmen. Der zweite Täter konnte fliehen.

Gegen Mitternacht machten sich zwei Männer hinter einem Mehrfamilienhaus in der Graf-von-Stauffenberg-Allee mit einem Bolzenschneider an Fahrradschlössern einer Vielzahl von Zweirädern zu schaffen. Ein aufmerksamer Zeuge konnte dies beobachten und alarmierte umgehend die Polizei. Die Beamten nahmen kurz darauf einen der beiden mutmaßlichen Täter (18 Jahre alt) in der Nähe der Rosa-Luxemburg-Straße fest. Dem zweiten Täter gelang die Flucht in Richtung Nordweststadt.

In unmittelbarer Tatortnähe fanden die Beamten unter anderem ein Mountainbike sowie einen Bolzenschneider. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Der Täter wurde nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Informationen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main/ Pressestelle

Symbolbild: Fuhrmann/ Archiv