Zehn Schlangen im Kindergarten

Vor rund drei Stunden lautete eine Twitter-Meldung der Frankfurter Feuerwehr: „Derzeit sammeln wir mehrere Baby-Schlangen in einem Kindergarten in der Fritz-Tarnow-Straße ein. Dort wurden im Außenbereich 30 Zentimeter kleine Boa Constrictor gefunden. Diese Schlangenart ist ungiftig und für Menschen ungefährlich.“

Es war ein höchst ungewöhnlicher Besuch im nur wenige Kilometer vom Riedberg entfernten Stadtteil Dornbusch – aber zum Glück ungefährlich für die Kids. Die Boa Constrictor können ausgewachsen bis zu 1,80 Meter lang werden können. Die gefundenen Schlangen sind allerdings vermutlich erst wenige Tage alt. Mit Unterstützung eines Schlangenexperten des Frankfurter Zoo wurden die Schlangen eingefangen.

Woher die Tiere kamen konnte, nicht geklärt werden. Die Schlangen kommen vorerst in den Zoo, danach eventuell zur Vermittlung ins Tierheim.

Informationen & Foto: Feuerwehr Frankfurt