Brandstiftung in Riedberg und Kalbach

In der vergangenen Nacht musste die Feuerwehr zwei Mal in unserem Stadtteil tätig werden. Auf einer Baustelle im Riedberger Westflügel sowie in der Talstraße in Kalbach hat es heute Morgen um 1.43 Uhr beziehungsweise um 2.45 Uhr gebrannt. Beschädigt wurden dabei ein Bagger und zwei Gartenhütten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Zeugen hatten das Feuer auf einer Baustelle im Hermann-Mäckler-Ring gemeldet. Der in voller Ausdehnung brennende Bagger wurde mit einem Hohlstrahlrohr abgelöscht. Wie genau das Feuer entzündet wurde, ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Brände in Kalbacher Kleingärten

Rund eine Stunde später brannten zwei Gartenhütten in einer Kleingartenanlage in Kalbach, die nicht unmittelbar nebeneinander standen. Das Feuer wurde von den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Kalbach gelöscht. Dabei verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht an der Hand. Eine der Hütten brannte vollständig nieder, bei der zweiten wurden Innenraum und Dach stark beschädigt.

In der vergangenen Nacht wurde die Feuerwehr Frankfurt auch noch zu einem brennenden Porsche am Mainkai und einem Küchenbrand in Sachsenhausen gerufen. Der insgesamt entstandene Schaden aller Brände kann nicht beziffert werden. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Informationen: Polizei Frankfurt/ Feuerwehr/ Foto: MAINRiedberg