„Wir wollen
wieder eröffnen“

Es ist Montag, kurz nach 15 Uhr. Ein Abschleppwagen hat die Reste des Thai-Imbisswagens von Chalinee und Mike Silbermann geladen, der zuletzt gegenüber vom Gebäude der Geowissenschaften in der Altenhöferallee stand. Dieser Standort ist eine so genannte „Ausgleichsfläche“, die Teil einer Grünfläche werden soll. Die Räumungsaufforderung erfolgte bereits zum 28. Oktober. Die IG Riedberg hatte bis zuletzt versucht, zwischen Stadt und Imbissbetreiber zu vermitteln. Denn das gute und preisgünstige Essen war nicht nur bei Uni-Mitarbeitern und Studenten beliebt. Diese treuen Kunden wird sicher folgende Nachricht interessieren. Mike Silbermann teilte auf MAINRiedberg-Nachfrage mit: „Wir versuchen, im Januar oder Februar wieder zu öffnen. Es laufen Gespräche in verschiedene Richtungen.“

Die Betreiber von „Thai Sawasdee“ sind auch in Gesprächen mit verschiedenen Bauträgern hier am Riedberg. Eine konkrete Zusage gibt es noch nicht. Solche Gespräche bräuchten Zeit, so Silbermann. Er fügt hinzu: „Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie erst informieren, wenn es konkret wird.“

thai1kl
Chalinee und Mike Silbermann, die Inhaber von „Thai Sawasdee“, suchen einen neuen Standort für ihren Imbisswagen

(Fotos: cd)