Weiterer BMW wurde gestohlen

Der Autodiebstahl, über den MAINRiedberg heute unter main-riedberg.de/auto-diebstahl-im-altkoenigblick berichtete, war nicht der einzige in der Nacht zum Freitag. Gerade haben wir die Nachricht einer weiteren Leserin erhalten, die uns mitteilte: „Wir wohnen auch im Altkönigblick und unser 5er BMW ist genau in der gleichen Nacht von unserer Einfahrt weggeklaut worden.“ Trotz Bewegungsmelder, der die Einfahrt taghell erscheinen lässt.

Dort war die Polizei, nachdem sie den vorhergehenden Diebstahl aufgenommen hatten. Von daher wusste diese betroffene Familie bereits sehr schnell, „dass wir nicht die einzigen sind“. Ihr Auto verfügt zusätzlich über „connected drive“, das es im Prinzip möglich macht, das Fahrzeug zu orten. Allerdings haben professionelle Diebesbanden inzwischen teils auch das Wissen und die Möglichkeiten, diese Ortung auszuschalten. Nun will die Polizei offenbar auch Telefondaten auswerten, da man davon ausgeht, dass die beiden Autos parallel gestohlen wurden und die Diebe vermutlich miteinander kommuniziert haben.

Neben dem Auto sind bei dieser Familie auch noch der Kindersitz vom Sohn weg und die Maxi-Cosi-Station der kleinen Tochter. Auch im Fall des anderen BMW wurde ein neuer Kindersitz entwendet.

(Symbolfoto: Fotolia)