Theater, Flohmarkt
& ein Schulfest

Jeden Tag geht ein artiges Menschlein in den Zoo und besucht die Tiere:
Die gefährlichen, die lustigen und die großen! Alles ist schön, aber es ist wie immer…
Eines Tages lernt es die Hyäne kennen: Die ist hässlich und stinkt – aber sie ist anders und außerdem hat sie ein Geheimnis: Sie sei eine verzauberte Prinzessin und der Zauber könne durch Kaffee, Kuchen und Cornedbeef gelöst werden… Sollte man einer Hyäne trauen?
Heldenhaft wird eine echte Einladung ausgesprochen: Pünktlich um 4 ist alles bereit! Die Hyäne kommt, frisst und schmatzt, furzt – aber verwandeln tut sie sich nicht…

„Die Prinzessin kommt um vier“ – so heißt das zauberhafte Theaterstück für „alle ab 4“ nach dem Bilderbuch von Wolfdietrich Schnurre und Rotraut Susanne Berner. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Riedberg an der Kalbacher Höhe dürfen sich darauf freuen. Der Förderverein der Schule hat organisiert, dass das Projekt Kunstdünger aus Valley/ Bayern schon zum zweiten Mal nach 2015 zu uns in den Stadtteil kommt.


Die Kinder der Grundschule Riedberg dürfen sich auf das Theaterstück „Die Prinzessin kommt um vier“ freuen

Frühjahrsflohmarkt am 12. März

Auch die nächsten größeren Projekte und Termine in der Schule stehen jetzt fest: Frühjahrsflohmarkt ist am 12. März. Anmeldungen sind ab dem 24. Februar 2017 unter flohmarkt@fvgs-riedberg.de möglich. Wer noch ein bisschen weiter blicken will, kann sich gerne auch folgenden Termin bereits notieren: Das Schulfest findet am 6. Mai 2017 statt.

Noch eine Bitte des Fördervereins: Wer auf der Homepage den Link zu „schulengel.de“ nutzt, unterstützt auf dem Weg zu einem Online-Shop den Verein – ohne Mehrkosten für den Nutzer. „Mittlerweile haben wir darüber Einnahmen von mehr als 550 Euro erreicht“, freut sich Cornelia Kinzler vom Förderverein.

Rückblick zum Zirkus-Zauber

Noch ein kleiner Rückblick auf den Höhepunkt von 2016 gefällig? Ein Mädchen aus der 4. Klasse sagte nach der Projektwoche im Sommer mit dem Circus Laluna: „Mama, das war das Beste, was ich bis jetzt in meinem Leben gemacht habe!“ Ein Junge teilte seiner Mama mit: „So toll war es in der Schule noch nie!“


„So schön war Schule noch nie“, sagten Kinder nach der Zirkus-Projektwoche

Feuerspucken, Zaubern, Jonglieren, Kunststücke, selbst das Liegen auf einem Brett voller Nägel – all das trauten sich die Kids nach dem „Training“ mit den Profis zu. Damit begeisterten sie natürlich auch ihr Publikum. „Das Zirkusprojekt war ein toller Erfolg. Wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten“, heißt es beim Förderverein. Die Schule möchte auf jeden Fall den Zirkus regelmäßig verpflichten. In welchen Jahresmodus steht noch nicht fest.


Auch die Eltern waren von der Vorstellung begeistert

(Foto groß: TOBEL/ Theater Kunstdünger/ Fotos klein: cd)