SPD

 

Foto RohrmannJoerg - Kopie (1)1. Jörg Rohrmann, 50 Jahre
Diplom-Kaufmann, Riedberg

„Ich kandidiere für den Ortsbeirat, weil ich mich gerne für einen lebenswerten Stadtteil einsetzen möchte. Ich werde mich für eine gymnasiale Oberstufe an der neuen IGS Riedberg einsetzen, damit für unsere Kinder und Jugendlichen im Stadtteil mehr Wege zum Abitur eröffnet werden. Der Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten in der Schule oder in einem Hort liegt mir als Vater einer schulpflichtigen Tochter sehr am Herzen. Zu einer guten sozialen Infrastruktur gehört für mich auch die Unterstützung der Riedberger Vereine und Gruppierungen und die Bereitstellung von günstigen öffentlich nutzbaren Räumen. Ich stehe als Spitzenkandidat der SPD im Ortsbezirk 12 für eine bunte Liste von Männern und Frauen unterschiedlichster Herkunft, Altersgruppen und Lebensumstände – typisch Frankfurt eben, worauf wir zu Recht stolz sind.“

**

2. Susanne Kassold, 53 Jahre, Diplom-Rechtspflegerin, Kalbach
„Ich kandidiere für den Ortsbeirat, weil ich mich auch weiterhin für ausreichende Plätze an weiterführenden Schulen und genügend Betreuungsmöglichkeiten vor Ort einsetzen will. Vereine sollen mehr Raum erhalten, um ihr Angebot für die Bürgerinnen und Bürger ausweiten zu können. Ich möchte beim ÖPNV für eine bessere Taktung, häufigeren Anschlüsse und ein besseres Platzangebot sorgen.“

**

3. Matthias Jakob, 56 Jahre, Technischer Angestellter, Kalbach
„Als Ortsbeirats-Mitglied seit 2001 kann ich mich noch gut an die Pionierarbeit hier am Riedberg erinnern. Die Entwicklung des Riedbergs würde ich gerne engagiert weiterbegleiten.“

**

4. Mete Özcan, 42 Jahre, Studienrat, Riedberg
“Ich kandidiere für den Ortsbeirat, weil ich helfen möchte, Riedbergs Attraktivität insbesondere für Familien zu erhalten und zu erweitern. Ich möchte mich generationsübergreifend einsetzen für Angebote in Bildung, Freizeit, Kultur und Soziales.”

**
5. Sven Moulden, 19 Jahre, Schüler, Kalbach

**

6. Oliver Schenke, 36 Jahre, Groß- und Außenhandelskaufmann, Kalbach

**

7. Bettina Keiling, 50 Jahre, Selbständig, Kalbach

**

8. Daniel Mitzschke, 31 Jahre, Bundesbankamtmann, Riedberg
“Ich kandidiere für den Ortsbeirat, weil ich unseren Stadtteil noch familienfreundlicher gestalten möchte. Dafür sollten Stadt und Vereine enger zusammenarbeiten.”

**

9. Gabi Mosbrugger, 62 Jahre, Studienrätin a.D., Riedberg
“Ich kandidiere für den Ortsbeirat, weil ich mich für eine starke Sozialdemokratie, ein erweitertes Angebot für SeniorInnen und für ein besseres Miteinander von Universität und dem Stadtteil Riedberg einsetzen möchte.“

**

10. Marietta Lüdecke, 43 Jahre, Fraktionsreferentin, Kalbach

****

Zur Information: Die Spitzenkandidaten der Parteien sind jeweils mit Foto abgebildet.