So geht’s zu Wäldchestag & Public Viewing

Über Pfingsten lockt von Samstag, 19. Mai, bis Dienstag, 22. Mai, der Wäldchestag in den Stadtwald. Gleichzeitig finden im benachbarten Stadion am Samstag das Public Viewing zum DFB-Pokalspiel Eintracht Frankfurt gegen Bayern München und am Pfingstmontag das Festival4Family statt. Damit alle Besucher unbeschwert an- und abreisen können, legen Busse und Bahnen Sonderschichten ein.

Ins Wäldche fährt man am besten mit den Straßenbahnlinien 20, 21 und der – aufgrund von Gleisarbeiten – zum Oberforsthaus umgeleiteten Linie 12 sowie den Buslinien 61 und 80. Besuchern der Commerzbank-Arena können für die An- und Abreise die S-Bahnen S7, S8 und S9 sowie Regionalzüge zur Station Stadion, die Straßenbahnlinien 20 und 21 zur Haltestelle Stadion Straßenbahn sowie die Buslinien 61 und 80 zur Haltestelle Stadion Osttribüne empfohlen werden.

Spaß für alle im „Wäldche“

Schon seit dem 18. Jahrhundert gehört es zur Frankfurter Tradition, dass die Bürgerinnen und Bürger am Dienstag nach Pfingsten in den Stadtwald strömen, um ihren „Nationalfeiertag“, den „Wäldchestag“, zu feiern. Dieses Fest gibt es nur in Frankfurt und bereits im Jahr 1792 fand dieses Ereignis statt, wie ein Schriftstück aus dem Jahr 1831 erwähnte. Der eigentliche Ursprung des Wäldchestags ist bis heute nicht eindeutig belegt. Entweder waren der Anlass der jährliche Pfingstaustrieb des Viehs und das anschließende Waldpicknick der Knechte und Mägde. Oder es waren die jährlichen Festumzüge der Handwerker, die mit einem fröhlichen Stelldichein im Stadtwald verbunden waren.

Auch heute noch findet der halboffizielle Feiertag regen Zuspruch bei Jung und Alt, und bis in die 90er Jahre hatten an diesem Tag sogar die Frankfurter Geschäfte nachmittags geschlossen. Der große Festplatz am Oberforsthaus bietet Unterhaltung für jeden Geschmack: vielseitige Erlebnisgastronomie mit gemütlichen Festzelten, Sommergärten und Imbissständen, traditionelle Kirmessangebote wie Spielbuden, Fahrgeschäfte und vieles mehr.

Foto: Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main