Skatepark: Wo sind mögliche Standorte?

„Wo ist Platz für uns?“ Unter dieser Überschrift hat MAINRiedberg in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins über die Anliegen und Forderungen von Jugendlichen im Stadtteil berichtet – wo es 19 Spielplätze für die Kleinen, aber kaum Freizeitmöglichkeiten für eine wachsende Zahl von Teenagern und ältere Kids gibt. Der Schüler Sebastian Reißmann (12) hat im Vorfeld erfolgreich eine Petition für einen Skatepark am Riedberg initiiert. Erst kam ein klares Nein diesbezüglich von der Stadt, seit einer neuen Stellungnahme im September scheinen die Chancen aber zu steigen. In der nächsten Ortsbeiratssitzung am Freitag sind die Skatepark-Pläne wieder Thema. Plus der von Jugendlichen bereits in einem runden Tisch vor einem Jahr geforderte „Pavillon“, beispielsweise im Kätcheslachpark, den sie und auch die anderen Stadtteilbewohner als „Rückzugsort“ nutzen könnten.

In Sachen Skatepark und bezüglich der Pavillon-Thematik gibt es am Freitag jeweils einen SPD-Antrag für einen Ortstermin, „um einen Austausch zwischen den Jugendlichen im Stadtteil, den städtischen Fachämtern sowie dem Ortsbeirat zu ermöglichen“. Und um sich von der Lage vor Ort ein Bild zu machen. In puncto Skaterparcours könnte die Route so aussehen: Beginn an den Volleyballfeldern zwischen Lärmschutzwall der A5 und dem Familienzentrum Billabong und Endpunkt im westlichen Kätcheslachpark neben dem Basketballfeld.

Vertreter des Grünflächenamtes, Vertreter des Sportamtes, natürlich Schülerinnen und Schüler sowie weitere Interessierte könnten an der Suche nach einem geeigneten Standort für einen Skatepark am Riedberg teilnehmen.

Die Prüfung möglicher Standorte und Alternativen kann seitens der Stadt allerdings erst zum Jahresende erfolgen, aufgrund fehlender Kapazitäten im zuständigen Fachamt. Sebastian Reißmann und seine Freunde hoffen jetzt, „dass es doch noch klappt“.

Die Ortsbeiratssitzung findet am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr im Winfriedhaus der Kath. Gemeinde St. Laurentius in Kalbach statt, Am Brunnengarten 9.

Weitere Informationen unter www.frankfurt.de 

Fotos: PeVe Horn/ MAINRiedberg

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist MR-13-1-1024x761.jpg

MAINRiedberg berichtet im aktuellen Magazin ausführlich über die Anliegen der älteren Kids und Jugendlichen. Mit der Frage: „Wo ist Platz für uns?“