Schwerer Unfall auf der Rosa-Luxemburg-Straße

Am Samstag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Rosa-Luxemburg-Straße. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Gegen 13 Uhr fuhr eine 29-jährige Frankfurterin auf der Rosa-Luxemburg-Straße stadteinwärts. In Höhe der Feuerwache überholte sie mit ihrem VW Golf einen Seat. Danach verlor sie aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle und knallte rechts gegen die Betonwand. Sie prallte davon ab, schleuderte über die gesamte Fahrbahn und stieß gegen die Mittelleitplanke. Von dieser wurde der Golf wieder zurück nach links geschleudert und kam in der Zufahrt zur Feuerwache zum Stehen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Die 34-jährige Fahrerin des Seat verhinderte einen Zusammenprall mit dem VW Golf nur durch eine Vollbremsung. Sie erlitt einen Schock.

An dem VW Golf entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Informationen: Polizeipräsidium Frankfurt

Foto: Archiv