Offene Wohnprojekte laden ein

Sie wollen wissen, wie es sich in gemeinschaftlichen Wohnprojekten lebt? Wie sie funktionieren? Frankfurter Wohnprojekte laden am Samstag ein.

Realisierte Projekte bieten die Möglichkeit, Einblicke in die unterschiedlichen Wohnformen und Hausgemeinschaften zu nehmen. Bewohnerinnen und Bewohner berichten von der Idee und der Realisierung ihrer Projekte. Sie beantworten Fragen zur Planung, zur Umsetzung und bieten Führungen durch die Gebäude an.

So gibt es auch Hausführungen beim Projekt GEWAGT e. V. in der Richard-Breitenfeld-Straße. Im Dezember 2017 bezogen 18 aktive Menschen den energieeffizienten Neubau am Riedberg. Seitdem leben Jung und Alt in 14 barrierearmen Wohnungen unter einem Dach. Die BewohnerInnen bringen sich mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen und Fähigkeiten ein, doch mehr noch: Sie wollen auch das Wohnquartier durch bürgerschaftliche Aktivitäten bereichern.

In anderen Stadtteilen stellen sich Projektgruppen im Bau auf oder am Grundstück ihr Wohnprojekt vor. Hier besteht vereinzelt noch Gelegenheit, sich kennenzulernen und vielleicht sogar mitzumachen.

Tag des offenen Wohnprojektes am Samstag, 11. Mai. Hausführungen bei Gewagt e. V. in der Richard-Breitenfeld-Straße 15 am Riedberg sind von 10 bis 13 Uhr.

Weitere Informationen unter www.gemeinschaftliches-wohnen.de

Flyer: Gemeinschaftliches Wohnen e. V.