News von Abiball bis Fitnessanlage

Demnächst beginnen die schönsten Wochen im Jahr. In exakt zwei Wochen ist Start der Sommerferien. Bis dahin gibt es nicht nur Notenkonferenzen an den Schulen und Vor-dem-Urlaub-Stress in der Arbeit, sondern auch zahlreiche Veranstaltungen, die man man nicht verpassen sollte – plus wichtige Informationen zum Thema Fitness und Einkauf:

Gratulation! Jetzt sind Abiball – und Schulfeste

Endlich ist es geschafft! Mehr als 120 Abiturienten des Gymnasiums Riedberg haben die Abschlussprüfungen absolviert und am 21. Juni ab 17 Uhr wird im Landgraf-Friedrich-Saal im Kurhaus Bad Homburg gefeiert. Einen Tag vorher, am 20. Juni ab 17 Uhr, ist bereits Sommerfest am Gymnasium.

In der IGS Kalbach-Riedberg ist am 21. Juni Sommerfest von 16 bis 20 Uhr. Eingeladen sind alle Kinder und Eltern des zukünftigen fünften und jetztigen fünften Schuljahrs. Am Anfang sind Präsentionen, ab 18 Uhr wird gefeiert. In der Marie-Curie-Grundschule beispielsweise war in dieser Woche bereits Sommerfest und Einweihung des Schulgartens.

***

Aldi modernisiert und schließt kurzzeitig

Shopping-Info: Vom 16. Juni bis einschließlich 23. Juni bleibt die Aldi-Filiale im Riedbergzentrum geschlossen. Der Supermarkt wird in dieser Zeit komplett neu gestaltet und modernisiert.

***

Heartbeat Hero am Sportplatz gesucht

„Sei dabei, beim fiesesten Kilometer Deutschlands, 15 Hindernisse, die Dir alles abverlangen werden! Mann gegen Mann. Frau gegen Frau. Nur die Schnellsten kommen in die nächste Runde!“ – so wirbt der OCR Frankfurt e. V. für seinen Hindernislauf. Am 15. Juli sucht der OCR Frankfurt e.V. zum zweiten Mal den Heartbeat Hero auf dem Sportgelände des SC Riedberg. Nach dem Wettkampf darf sich jeder, der möchte, auch einmal an den Hindernissen ausprobieren. Weitere Infos unter www.heartbeathero.de oder unter https://www.facebook.com/events/362562944215875/

Impressionen vom vergangenen Jahr Foto: OCR

***

Fitnessanlage nicht nur für Senioren

Viele ältere Menschen wollen nicht nur geistig, sondern auch körperlich fit bleiben. Vor diesem Hintergrund hat das Grünflächenamt in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Hochschule Geisenheim Bedürfnisse und Freizeitgewohnheiten von Menschen über 50 untersucht und bereits vier Fitnessanlagen im Stadtgebiet errichtet. Ab Herbst könnte auch an der neuen Anlage am Riedberg Sport getrieben werden. Die Geräte sind am so genannten „Topographischen Weg“ geplant, in unmittelbarer Nähe von Kita Mobile, Kätcheslachpark und dem asphaltierten Weg nach Kalbach. Die Arbeiten sind inzwischen ausgeschrieben.

Die Geräte sollen selbstverständlich auch jüngeren Hobby-Sportlern und Müttern, Vätern und Kids offenstehen. Der Parcours wird zehn Geräte umfassen, an denen Mobilität, Kraft und Ausdauer gesteigert werden können. Es wird also eine Art Zirkeltraining möglich sein. Der Bereich ist rund 1000 Quadratmeter groß und soll von Hecken werden. Es werden auch Sitzwürfel und Bänke zum Ausruhen da sein sowie Hinweisschilder, wo Dauer und Schwierigkeitsgrad der Übungen vorgeschlagen sind. Bald könnte es also losgehen…

Hier am „Topographischen Weg“ wird die Seniorenfitnessanlage entstehen

Fotos: OCR/ Stadt Frankfurt/ privat