Heute wird wieder fürs Klima gestreikt – die Zeil ist das Ziel

Die Bundesregierung hat vor Kurzem ein “Klimapaket” geschnürt, das zahlreichen Klimaschützern und Experten nicht weit genug geht. Und Anfang Dezember findet die nächste UN-Klimakonferenz in Madrid statt. Aus diesem Grund ist am heutigen Freitag der nächste globale Klimastreik geplant, zu dem die Schülerinnen und Schüler von „Fridays for Future“ und viele sie unterstützende Wissenschaftler, Eltern und Verbände aufrufen.

In Frankfurt soll es zeitgleich zwei große Aktionen geben. Die Demonstrationen werden um 12 Uhr an der Bockenheimer Warte und am Zoo starten. „Doch diese Demonstrationen sind lediglich der Auftakt!“, heißt es auf der Seite von „Fridays for Future“.  Gemeinsames Ziel ist die Zeil, welche für einen gewissen Zeitraum blockieren werden soll.

Unterdessen werden auch die Studierenden immer lauter. „Students for Future“ haben in mehr als 40 Städten in Deutschland zur Klimastreikwoche aufgerufen. Darüber hinaus gibt es seit Montag zahlreiche Veranstaltungen, Diskussionen und Workshops rund um das Thema Klima, die unter anderem im Campus Westend und im Campus Riedberg stattfinden.

Foto: Ann Wente-Jaeger

Auch die „Students for Future“ werden – unter anderem am Campus Riedberg – immer lauter und rufen morgen zum Klimastreik auf   Foto: MAINRiedberg