Hallo, ich bin Leticia

Seit Montag mache ich ein Praktikum hier bei MAIN-Riedberg und es macht mir wirklich viel Spaß. Als 15-Jährige besuche ich im Gymnasium Riedberg die neunte Klasse und aus meinem Jahrgang macht jeder im Moment bis nächste Woche Freitag ein Praktikum.

Im Moment helfe ich dabei, diverse Artikel für die Webseite zu verfassen und auch schon welche für das nächste Magazin. Ich werde mir demnächst von Katja Markert auch erklären lassen, wie man das Stadtteilmagazin gestaltet und werde mir auch die Druckerei anschauen. Bisher haben wir schon einige Interviews geführt und Fotos geschossen. Ich finde es ganz interessant, welche Arbeit hinter solchen veröffentlichten Artikeln steckt, weil ich mir einige Dinge vorher niemals gedacht hätte. Zum Beispiel hat es mich überrascht, dass man als Journalist ab und zu auch mal irgendwelche zufälligen Passanten auf der Straße um ein Interview bittet.

Ich schreibe schon gerne, seit ich klein bin, und wollte ein Praktikum bei MAIN-Riedberg machen, um zu sehen, wie der Tagesablauf beim Beruf des Journalismus so aussieht. Mir gefällt es sehr, dass die Arbeitszeiten so flexibel sind und niemand einem vorschreibt, was man wann und wo zu tun hat, und die Tage somit jedes Mal unterschiedlich sind. Ich schreibe selber gerne und, wenn ich inspiriert bin, schreibe ich hin und wieder an einer eigenen Geschichte. Ich könnte mir gut vorstellen, einen ähnlichen Beruf wie hier eines Tages einmal auszuüben.