Fahrzeugbrand auf der A 661

Gestern gegen 17.50 Uhr erhielt der Fahrer eines Mercedes durch andere Verkehrsteilnehmer und Verkehrsteilnehmerinnen Hupzeichen. Diese machten ihn darauf aufmerksam, dass mit seinem Fahrzeug etwas nicht stimmte und er anhalten solle. Der Mercedesfahrer befand sich zu diesem Zeitpunkt auf der A661 in Fahrtrichtung Oberursel. Kurz vor der Anschlussstelle Frankfurt-Heddernheim hielt er mit seinem Auto auf dem Standstreifen und musste feststellen, dass Flammen aus dem Motorraum schlugen.

Der Motorraum brannte vollständig aus. Die Flammen konnten von der Feuerwehr gelöscht werden. Nach ersten Einschätzungen dürfte der Brand aus technischer Ursache entstanden sein. An dem Mercedes entstand erheblicher Sachschaden, der Fahrer blieb unverletzt.

Informationen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main