Diese Lady malt mit Wein

Jeder Wein erzählt eine Geschichte. Er lässt Bilder in unseren Köpfen entstehen und ruft Assoziationen hervor – die Hobbymalerin Jana Zahn, 38 Jahre alt, macht das in ihren Bildern sichtbar.

Die Riedberger Tagesmutter und leidenschaftliche Zeichnerin kreiert wunderschöne Bilder mit Wein, die ab sofort in der neuen Weinbar in der Altenhöferallee (Nähe Riedbergzentrum) bewundert werden können. Am besten bei einem schönem Glas Wein.

Zu dem Gespräch mit der Hobbymalerin treffe ich mich in Ihrer Wohnung. Die ursprünglich aus Mecklenburg-Vorpommern stammende Jana hat nun ihr neues Zuhause auf dem Riedberg gefunden.

In der ganzen Wohnung spürt man ihren Sinn für Ästhetik, die Liebe zum Detail, die vielen Interessen. Überhaupt ist Jana Zahn eine Frau mit unterschiedlichen Facetten. Die Tagesmutter, die auf dem Bauernhof aufgewachsen ist, hat eine Ausbildung als Zootierpflegerin abgeschlossen, ist leidenschaftliche Köchin, bastelt und malt. Alle ihre unterschiedlichen Interessen haben dabei einen gemeinsamen Nenner: Es geht stets um Genuss, Leidenschaft und Ästhetik.

„Der Gaumen ist die Lust des Lebens“, pflegte die Großmutter der Hobbykünstlerin zu sagen. Die Aura dieser Lust des Lebens umgibt die Künstlerin und wird in ihren Bildern sichtbar…

Ihre neuste kreative Erfindung – zeichnen mit Wein!

Wie kam die Künstlerin auf die Idee, mit Wein zu zeichnen?

„Ursprünglich begann alles mit einem Missgeschick. Ich besuchte Freunde in ihrer neu renovierten Wohnung und trank beim Gespräch ein Glas Wein. Leider rutschte mir das Glas aus der Hand, sodass ein Spritzer von dem Wein auf der frisch gestrichenen Wand landete. Das war mir natürlich unangenehm. Am nächsten Tag rief mich die Freundin an und war absolut begeistert von der Farbe, die durch den Wein auf der Wand entstanden ist.“ Ein schönes Beispiel, wie aus einer scheinbar unangenehmen Situation etwas Schönes erwachsen kann…

Doch zunächst verfolgte Jana Zahn die Idee nicht weiter. Erst Jahre später, und zwar vor einigen Wochen, als sie einen südafrikanischer Wein probierte, wurde die Idee mit Wein zu zeichnen geboren.

„Der Wein ist wie ein Kuss“, dachte die Hobbymalerin beim ersten Schluck des südafrikanischen Weins. Dann kam die Frage: Was macht eigentlich der Wein mit mir? So entstanden Bilder in ihrem Kopf, die auf dem Papier sichtbar wurden.

Die Technik der Bilder ist dabei immer die Gleiche – das Weinglas wird mit einem Bleistift gezeichnet, weitere Motive mit dem Wein. Dabei können unterschiedliche Weine unterschiedliche Farbnuancen kreieren, so dass auf Wunsch ein Bild mit dem Lieblingswein gezeichnet werden kann. Eine tolle Geschenkidee im Übrigen.

So wird jeder Wein zu einem Kunstwerk…

Die Zeichnungen sind wunderschöne Motive, die in einer spielerischen Weise Momente des Genusses einfangen. Mit Wein gezeichnet, entstehen wunderschöne Momentaufnahmen, die Lebensfreude und eine gewisse Leichtigkeit und Verspieltheit ausstrahlen. Genau das Richtige, um sich auf den Frühling einzustimmen…

Text: Monika Nowicka

Fotos: MAINRiedberg