So rockt der Riedberg beim großen Sommerfest

Nur noch eine Woche – dann startet wieder das große Sommerfest am Riedberg! Erstmalig schon am Freitag mit einer Afterwork Flip-Flop Party ab 17.30  Uhr und am Samstag geht es mit Family Fun ab 12.00 Uhr weiter. Wie immer, im Bonifatiuspark direkt unter der Grundschule Riedberg 1, wie immer mit lokalen und überregionalen Bands, kulinarische Spezialitäten, Vorführungen der Vereine, Sponsorenlauf der Grundschüler und noch viel mehr.

Nicht fehlen dürfen da natürlich die Local Heroes von Riedberg Underground. Ein kurzer Blick in die rockigen Geschichtsbücher: Früher hatten fast alle nur freitagabends gemeinsam gekickt. Seit drei Jahren aber haben sich ein Sales Manager, ein Business Analyst, ein Key-Account-Manager, ein Jurist, ein Apron Controller vom Airport und ein Pharma-Experte zusammengetan, um mit Musik von Metallica bis Neil Young, von den Foo Fighters bis zu den Böhsen Onkelz Sound für den Riedberg zu liefern. Diesmal sind auch Green Day und „Everything about You“ von Ugly Kid Joe dabei. Mindestens sechs neue Songs und insgesamt rund zwei Stunden Programm wollen sie bieten. „Wir werden wieder alles geben, damit die Menschen vor der Bühne genauso viel Spaß haben wie die 6 Menschen auf der Bühne!“

„Wir werden wieder alles geben!“, versprechen die „Local Heroes“ von Riedberg Underground Foto: Alexander Markert

Nicht nur bei Riedberg Underground – mehr noch als in den vergangenen Jahren steht das Thema Musik beim Sommerfest in diesem Jahr im Vordergrund. Erstmals startet das Musik-Programm schon am Freitagabend mit einer „Vorglüh-Party“ mit Loungemusik, der Band New Logic und DJ-Musik bis 23 Uhr.

Der Samstag steht dann erst einmal ganz im Zeichen von Familie und Spaß. Das Musikprogramm geht am Samstag um 17.30 Uhr los – aber schon vorher wird auf der Bühne allerhand geboten.

Top-Act ist das Akustik-Soul-Pop-Duo „Nervling“ aus Hamburg. Nervling sind Moira Serfling und Tom Baetzel, die mit akustischem Gitarrenspiel sowie technisch ausgefeilten Rhythmus-Loops immer mehr Fans in der Republik überzeugen.

Am Samstagabend wollen dann zu späterer Stunde wieder die sechs Männer von „Riedberg Underground“ für Stimmung sorgen.

Das große Sommerfest auf dem Riedberg findet an zwei Tagen statt, nämlich am Freitag und Samstag, 30 und 31. August. Wo? Natürlich wieder im Bonifatiuspark, unterhalb der Grundschule Riedberg. Neu ist, dass das schönste Sommer-Event in unserem Stadtteil diesmal schon am Freitagabend startet.

Die Programmübersicht – und die Highlights

Freitag: 17:30 bis 18:30 Uhr Loungemusik, 18:30 bis 19:15 Uhr New Logic, 19:30 bis 23 Uhr DJ Musik

Samstag:
12 Uhr Beginn des Verkaufs und der Musik
12 Uhr Start Sponsorenlauf
13 bis 14:30 Uhr Ballettvorführungen – Thom Hecht Ballettförderzentrum Riedberg
14:30 bis 14:35 Uhr Grußwort des Veranstalters
15 bis 15:30 Uhr Jumping Kids und Teens – Pure Shape
15:45 bis 16:15 Uhr Riedberger SV: HipHop+Breakdance
16:30 bis 17 Uhr Modenschau
17:30 bis 18:30 Uhr White Room
19 bis 21:45 Uhr Nervling
22:15 bis 00:30 Riedberg Underground

Parallel zum Bühnenprogramm gibt es viele andere Attraktionen. Bastel- und Spielstationen, Gewinnspiele, Sport und Spaß. „Das alles ist möglich, weil sich viele Riedberger Vereine und Einrichtungen beteiligen“, heißt es bei Veranstalter IG Riedberg.

HelferInnen gesucht!

Um diese Veranstaltung stemmen zu können, benötigt die IG wieder viele freiwillige HelferInnen, die bei diversen Arbeiten unterstützen. Getränkeverkauf, Bar, Grill, Aufbau (schon am Freitag), Abbau (am Samstag und Reste auch am Sonntag). Mail bitte an kontakt@ig-riedberg.de , Informationen unter www.ig-riedberg.de

Das große Riedberg-Sommerfest sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Foto: IG Riedberg

***

Fotos oben: IG Riedberg/ MAINRiedberg/ Archiv