Weg mit dem Müll –
mit Ihrer Hilfe!

Weg mit dem Müll in unserem Stadtteil, auch in Parks, Büschen und auf Privatwegen: Am Samstag ist am Riedberg „Frühjahrsputz“ angesagt! Von 9 bis 17 Uhr will die IG Riedberg für Ordnung in unserem Stadtteil sorgen – mit Unterstützung von möglichst vielen weiteren Riedbergern. Die FES stellt dafür Greifzangen, Müllbeutel und Handschuhe zur Verfügung und transportiert den Müllberg dann auch ab.

Die Müllsammelaktion beginnt um 9 Uhr auf dem Riedbergplatz. Dort kann sich jeder mit dem nötigen Material ausrüsten und dann in Gruppen „ausschwärmen“. In den einzelnen Quartieren des Riedbergs gibt es Ablageplätze. Die vollen Säcke müssen also nicht zum Riedbergplatz zurückgeschleppt werden – nur die Zangen.

Ende der Aktion wird um 17 Uhr sein. Die IG Riedberg wird auch mit einem Info-Stand vor Ort sein – Apfelsaft made in Riedberg zum Probieren und Kaufen inklusive.

So will die Stadt mehr Sauberkeit schaffen

Die Rathaus-Koalition aus CDU, SPD und Grünen will generell dafür sorgen, dass auf Straßen und in Grünanlagen in Zukunft weniger Müll liegt. Als Konsequenz aus einer Studie der Berliner Humboldt-Universität zu diesem Thema hat man insbesondere drei Zielgruppen im Blick: Kinder, Hundehalter und Menschen mit Take-Away-Verpackungen, egal ob Kaffeebecher oder Pizzakarton. Und zwar, wie die Frankfurter Rundschau berichtet, nicht mit der x-ten Müllkampagne oder mit größeren Mülleimern, die zur Hausmüll-Entsorgung verlocken könnten. Sondern mit innovativen Ideen und bunten Müllbehältern. Damit Wegwerfen sozusagen Spaß macht.

***

Weitere Informationen zur Müllsammelaktion am Riedberg unter www.ig-riedberg.de

(Foto: IG Riedberg)