Der Marathon-Mann

Riedberg goes Marathon (ein Riedberger mit der Startnummer 2736 berichtet).

Heute mal fix die Startunterlagen zum 36. Frankfurt Marathon abgeholt. Super 👍 Stimmung in der Festhalle bei der Pasta Party. Florian Neuschwander, eine Frankfurter Lauflegende, getroffen und mal gleich ein Selfie geschossen. Dank Krombacher habe ich dieses Jahr einen Freistart gewonnen und habe morgen die Gelegenheit, mit Joey Kelly zu plaudern und mir schnell noch ein paar Tips vom Ausnahmesportler zu holen. Morgen wird es spannend, da zum einen wieder Sturm gemeldet ist und ich hoffe, dass meine dieses Jahr aufgrund von tragischen UmstĂ€nden nicht so optimal gelaufene Vorbereitung ausreichend ist. Immerhin ist dies meine 7. Teilnahme an diesem Lauf-Event. Schauen wir mal.

MAINRiedberg drĂŒckt die Daumen und wĂŒnscht Igor Sluga viel Erfolg!


Heute bei der offiziellen Startnummernvergabe mit Pasta Party…


…wo Igor auch die Frankfurter Lauflegende Florian Neuschwander trifft

Die wichtigsten Infos zum Marathon

Beim Laufklassiker am Main werden morgen neben mehr als 14.000 MarathonlÀufern und 7100 StaffellÀufern rund 500 000 Zuschauer an der Strecke erwartet. Um 10 Uhr startet die erste Welle der LÀufer auf die 42,195 Kilometer lange Strecke an der Friedrich-Ebert-Anlage. Zehn Minuten spÀter dann die zweite Welle. Der Staffelmarathon beginnt um 10.35 Uhr. Die ersten Profis werden ab 12 Uhr im Ziel in der Festhalle erwartet. Etwa zwanzig Minuten nach den ersten MÀnnern werden die ersten Frauen erwartet. Alle weiteren Infos unter www.frankfurt-marathon.com/

Fotos: Igor Sluga