Bücherbasar und Flohmarkt

Jetzt beginnt die Zeit der Basare und Flohmärkte – und besonders in den nächsten Tagen und Wochen gibt es drei Termine, die für viele Kinder und Familien in unserem Stadtteil interessant sind. Am Dienstag beginnt der Bücherei-Flohmarkt der Kalbacher Kinderbücherei, in den Wochenenden danach folgen Flohmärkte für Baby- und Kinderbekleidung plus Spielsachen an beiden Grundschulen am Riedberg.

Ein Buchpreis und viele tolle Bücher

Die Kalbacher Kinderbücherei ist schon längst mehr als ein Geheimtipp für junge LeserInnen vom Riedberg – und in wenigen Minuten zu erreichen, in der Kalbacher Hauptstraße im Alten Rathaus. Die Bücherei wurde von einer Elterninitiative rund um die Kinderbuchautorin Regina Rusch gegründet und verfügt derzeit über mehr als 4000 Medien. Dazu gehören viele Romane für Kinder und Jugendliche, Bilderbücher, Sachbücher aus allen Themenbereichen, Comics aber auch zahlreiche Hörbücher. Vom nächsten Dienstag, dem 13. September, bis Donnerstag (15.09.) werden dort gut erhaltene Kinder- und Jugendbücher angeboten. Auch aussortierte Exemplare und Spenden von Lesern werden zu günstigen Preisen verkauft. Beginn des Bücherbasars ist Dienstag um 15.30 Uhr. Geöffnet ist die Bücherei dann bis 19 Uhr, mittwochs sowie donnerstags von 16 bis 18 Uhr und in dieser Zeit können auch die gebrauchten Bücher gekauft werden. Lena Grothe und Katharina Korello, die Leiterinnen der Kinderbücherei, wollen die Einnahmen nutzen, um beliebte Buch-Projekte zu unterstützen sowie neue Bilderbücher für die zahlreichen kleinen Leser anzuschaffen.

Die Kalbacher Kinderbücherei vergibt seit 1988 jährlich auch einen Literaturpreis an das Lieblingsbuch der Kinder. Die „Kalbacher Klapperschlange“ ist der erste Preis in Deutschland mit einer reinen Kinder-Jury. Wer mitlesen möchte, muss mindestens fünf Bücher lesen und bewerten und zwischen 8 und 13 Jahren alt sein. Die Lesesaison in diesem Jahr endet schon bald. Der Preis wird auf der Kinderbuchmesse Mitte November verliehen (MAINRiedberg wird darüber berichten).

Der Bücherei-Flohmarkt ist ein erster Höhepunkt des neuen Halbjahresprogrammes, zu dem auch Hörbuchnächte, „Bilderbuchkino“ und Vorlesenachmittage gehören. „Die Veranstaltungen werden unglaublich gut angenommen“, freuen sich Lena Grothe und Katharina Korello. „Das macht großen Spaß und spornt uns natürlich auch an, uns auch weiterhin noch ein paar Überraschungen einfallen zu lassen. Jede Woche kommen neue Leser mit ihren Familien aus Kalbach und vom Riedberg in die Bücherei um sich anzumelden und sofort Lesestoff mitzunehmen.“ Weitere Informationen unter: www.kinderverein-kalbach.de

Zwei Flohmärkte in den Grundschulen

Am Sonntag, 18. September, findet wieder der beliebte Flohmarkt an der Grunschule Riedberg an der Kalbacher Höhe statt. Von 14 bis 16 Uhr kann alles rund ums Kind gekauft und auch verkauft werden. Dazu gibt es auch Kaffee und Kuchen. Der Förderverein würde sich noch über Unterstützung und helfende Hände freuen. Weitere Infos unter www.grundschule-riedberg.de

Am Samstag, 24. September, findet dann ebenfalls von 14 bis 16 Uhr ein Flohmarkt für Kinder- und Babysachen in der Marie-Curie-Schule in der Graf-von Stauffenberg-Allee statt. Der Verkauf erfolgt von Privat an Privat. (Anmeldung unter www.freundeskreis.marie-curie-schule.de/flohmarkt).

******

Die FLOHMARKT-TERMINE in der Übersicht

– Bücherei-Flohmarkt in der Kinderbücherei Kalbach, Kalbacher Hauptstraße 36/ Altes Rathaus, Dienstag 13.9.2016 15.30 bis 19 Uhr, Mittwoch & Donnerstag jeweils 16 bis 18 Uhr
– Flohmarkt in der Grundschule Riedberg, Zur Kalbacher Höhe 15, Sonntag 18.9.2016, 14 bis 16 Uhr
– Flohmarkt Marie-Curie-Schule, Graf-von-Stauffenberg-Allee 55, Samstag 24.9.2016, 14 bis 16 Uhr