Unfall: Auto ausgebrannt

Am Samstag gegen 3.55 Uhr fuhr eine bislang unbekannte Person mit einem Mercedes A200 die Marie-Curie-Straße entlang, aus Richtung der A661 kommend. Richtung Rosa-Luxemburg-Straße sollte es weitergehen. Doch vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam der Fahrer in Höhe der Hausnummer 30 von der Fahrbahn ab, fuhr auf einer Länge von rund 20 Metern über den Grünstreifen und prallte schließlich gegen einen Baum und eine Straßenlaterne. Das Fahrzeug fing daraufhin Feuer und brannte vollständig aus.

Der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und konnte bislang nicht ermittelt werden. Bei dem Wagen handelt es sich um ein Mietfahrzeug mit Berliner Kennzeichen. Die Ermittlungen in der Sache laufen.

Wer kann zum Unfallgeschehen oder zum Verbleib des Fahrers sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich mit dem 14. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-7550 in Verbindung zu setzen.

(Quelle: Polizeipräsidium Frankfurt am Main)