Apfelsaft? Selbst gemacht!

Lust auf selbstgemachten und selbstgepressten Apfelsaft? Die IG Riedberg lädt am 30. Oktober von 10 bis 19 Uhr zum 1. Riedberger Keltertag. Das Apfelsaftkeltern findet bei der Villa Belvedere am Kautenhof (Verlängerung der Riedbergallee) statt. Ziel ist es, dass alle Interessierten Äpfel sammeln. Aus diesen Mengen und den rund 250 Kilogramm, die die IG selbst stellt, wird dann der Apfelsaft gekeltert. Dieser wird sofort schonend pasteurisiert und ist dann ca. 18 Monate haltbar (Bag-in-the-box). Nachdem er geöffnet ist, bleibt er noch mehrere Wochen frisch. Der Apfelsaft kann dann von allen direkt vor Ort erworben werden.

Wer eine große Menge Obst (mind. 100kg) hat, kann sich auch seinen „persönlichen“ Saft pressen lassen und muss dazu nur einen Slot unter www.wissels-mobile-kelterei.de reservieren. Wer seinen eigenen Apfelwein machen will, kann den Saft direkt in Gärgefäße abfüllen lassen. Auf der IG-Homepage steht: „Eingeladen sind auch alle aus dem Umland, da dort ja doch schon ältere/kräftigere Bäume stehen.“

Zum sofortigen Trinken stellt die IG Riedberg ihre eigene kleine Presse ab 14 Uhr zur Verfügung, an der auch Kinder unter Anleitung selbst frischen Saft pressen können. Der Kautenhof und das Restaurant Villa Belvedere unterstützen die Aktion. Übrigens hält das Restaurant auch ein paar besondere Spezialitäten aus und mit Apfeln bereit, wie zum Beispiel Cidre oder Apfelkuchen – als Stärkung für alle, die mitmachen oder vielleicht auch nur Apfelsaft „made in Riedberg“ genießen wollen…

Weitere Informationen unter www.ig-riedberg.de.

(Symbolfoto: Fotolia)