Achtung: U8 fällt elf Tage aus!

Wichtige Nachricht für alle Pendler, Schüler und alle, die auf die U-Bahn angewiesen sind: Wegen Gleisbau-Arbeiten im Frankfurter Norden sind U3, U8 und U9 ab dem Wochenende unterbrochen. Präzise gesagt: Die U8, die für uns Riedberger wichtigste Verbindung Richtung City und Südbahnhof, stellt ihren Betrieb elf Tage lang komplett ein. Von Samstag, den 4. Juni, bis einschließlich Dienstag, den 14. Juni.

U-Bahnen fahren auf der „Stammstrecke“

Die Linien U1 und U2 allerdings verkehren auf ihrem regulären Linienweg und stellen auch das Angebot auf der „Stammstrecke“ zwischen Südbahnhof und Heddernheim sicher. Die Linie U1 fährt deutlich öfter – auch darauf weisen Stadt und Verkehrsbetriebe ausdrücklich hin. Die Linie U9 fährt nur zwischen Riedberg und Nieder-Eschbach.

Verkehrsbetriebe setzen Ersatzbusse ein

Für uns Riedberger bedeuten die Gleisbau-Maßnahmen: Wer nicht die U9 Richtung Kalbach und von dort die U2 nehmen will, muss auf Busse „umsteigen“. Die VGF setzt wischen Niederursel, Nordwestzentrum, Riedberg und Weißkirchen Ost Ersatzbusse ein. Neben diesen Ersatzbussen können auch planmäßige Linien als Alternative dienen. So stellt die reguläre Bus-Linie 29 eine zusätzliche Verbindung zwischen Riedberg und Nordwestzentrum her.

IMG_4795kl
Mit diesem Plakat erklären die Verkehrsbetriebe, wie der Ersatzfahrplan funktionieren soll

Die Linie U3 fährt wegen der Gleisbauarbeiten nur zwischen Weißkirchen Ost und Oberursel-Hohemark. Am Sonntag, 12. Juni, gibt es für die Fahrgäste der Linie U3 eine zusätzliche Einschränkung: Diese kann wegen Arbeiten an einer Brücke im Bereich Oberursel Bommersheim auf dem gesamten Linienweg nicht fahren.

Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die VGF empfehlen den Fahrgästen, sich frühzeitig über ihre Fahrmöglichkeiten informieren, da mancher Weg etwas länger als gewohnt dauern wird. In der Fahrplanauskunft im Internet unter www.traffiQ.de sind die geänderten Fahrpläne bereits berücksichtigt. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon unter 069/24248024, das rund um die Uhr erreichbar ist.

(Information: Presse- & Informationsamt/ Foto: cd (1)/ VGF)